Enhanced Definition Television

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
EDTV ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Für den Film von Ron Howard, siehe EDtv.

Mit dem Begriff Enhanced Definition Television oder kurz EDTV werden besonders in den USA Geräte beworben, die SDTV-Signale digital aufbereiten und/oder HDTV-Signale verarbeiten und in ihrer geringeren Auflösung anzeigen können.

Zur ersten Kategorie zählen unter anderem PAL/SECAM-Fernseher mit 100-Hz-Technik, die das Zeilenflimmern durch digitale Filter zu beheben versuchen. Auch PALplus-Geräte gehören dazu.

In der zweiten Kategorie finden sich z. B. (W)VGA- und (seltener) (W)SVGA-Plasma- oder Flüssigkristallbildschirme mit 480 (wie NTSC) bzw. 600 Zeilen.