Enlil-nādin-aḫi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Enlil-nadin-ahe)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enlil-nādin-aḫi oder Enlil-šuma uṣur (dEn-LÍL-MU-ŠEŠ), (dBE-MU-ŠEŠ in späteren Texten) war der 36. und letzte kassitische König von Babylon, er regierte drei Jahre (Königsliste A). Außer durch die Königsliste ist er durch einen kudurru und einen Wirtschaftstext belegt. Näheres aus seiner Herrschaftszeit ist nicht bekannt. Die Prophezeiung über Marduk erwähnt das Exil des Gottes Marduk in Elam am Ende der kassitischen Dynastie.

Literatur[Bearbeiten]

  • J. A. Brinkman: Materials and Studies for Kassite History. Band I, Chicago 1976.


Vorgänger Amt Nachfolger
Zababa-šuma-iddina König von Babylon
1157–1154 v. Chr.
Kutir-Nahhunte III.