Enmerkar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enmerkar auch En-merkar war um das Jahr 2750 v. Chr. Herrscher von Uruk. Dem Mythos nach soll er Uruk nach der großen Sintflut wieder erbaut haben, aus diesem Grund gilt er als Begründer der Stadt Uruk. Ihm folgte wohl sein Sohn Lugal-banda auf den Thron. Er soll auch der Großvater des sagenhaften Königs Gilgamesch sein, von dem der Gilgamesch-Epos handelt.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://andre-schuchardt.de/mat/materialien-altorientalistik/sumer/