Ennio Doris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ennio Doris (* 3. Juli 1947 in Tombolo, Padua) ist ein italienischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten]

Doris ist Gründer und Vorsitzender des italienischen Finanzunternehmens Mediolanum. 1982 gründete er das Unternehmen Programma Italia, das später in Mediolanum umbenannt wurde. Doris vereinbarte mit dem Italiener Silvio Berlusconi eine finanzielle Beteiligung an seinem Unternehmen. Laut dem US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Doris zu den reichsten Italienern.[1] Doris ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes Magazine: Ennio Doris