Enver Jääger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Enver Jääger
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Oktober 1982
Geburtsort KohilaEstnische SSR
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2001
2001
2002–2004
2002
2004–2007
2008
2009
FC Flora Tallinn
FC Valga Warrior
JK Tulevik Viljandi
FC Elva (Leihe)
FC Flora Tallinn
Koeru SK
Eesti Koondis
16 0(2)
27 (15)
55 (17)
13 0(4)
84 (26)
2 0(0)
5 0(3)
Nationalmannschaft
2000–2004 Estland 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Enver Jääger (* 28. Oktober 1982 in Kohila, Kreis Rapla) ist ein estnischer Fußballspieler. Er ist der ältere Bruder von Enar Jääger.

Karriere[Bearbeiten]

Enver begann seine Karriere 1999 beim Verein FC Flora Tallinn, bei welchem er zuerst bis 2001 unter Vertrag stand. In seinem ersten Jahr beim Verein bestritt er zwei Ligaspiele, wobei beide jedoch torlos blieben. Zwei Tore schoss er 2000 beim Verein, wo er an elf Ligaspielen teilnahm. In seinem letzten Jahr beim Verein absolvierte Enver drei Ligaspiele, wobei er jedoch nicht ins Tor traf.

Nach den drei Jahren beim Verein kündigte er den Vertrag und wechselte zum Verein FC Valga Warrior, wo er für eine Spielzeit unter Vertrag stand. Während der Spielzeit bestritt er 27 Ligaspiele und schoss 15-mal ins Tor. Nach dem Jahr beim Verein kündigte er den Vertrag und unterschrieb 2002 einen neuen Vertrag beim Verein FC Elva, wo er für 13 Ligaspiele im Einsatz stand und viermal ein Tor erzielte.

Nach drei Jahren bei verschiedenen Vereinen unterschrieb Jääger 2002 einen Vertrag beim Verein JK Viljandi Tulevik, wo er während des ersten Jahres an 16 Ligaspielen teilnahm und konnte davon einmal ins Tor treffen. 2003 bestritt er 25 Ligaspiele, wovon er elf Tore schoss. In seinem letzten Jahr beim Verein absolvierte er 14 Ligaspiele, wovon er fünf Mal ins Tor traf. Während der drei Jahre beim Verein stand er für 55 Ligaspiele unter Vertrag und konnte am Ende 55 Ligaspiele aufweisen und 17 Tore aufweisen.

2004 kehrte er wieder zum Verein FC Flora Tallinn zurück, wo er bis 2007 einen Vertrag unterschrieb. In seinem ersten Jahr beim Verein absolvierte er zehn Ligaspiele und konnte dreimal ins Tor treffen. In den Jahren 2005 und 2006 nahm er jeweils an 28 Ligaspielen teil, 2005 schoss er acht Tore und 2006 konnte er sieben Tore erzielen. In seinem letzten Jahr beim Verein bestritt er 18 Ligaspiele und konnte achtmal ins Tor treffen. Während der sieben Jahre, die er beim Verein verbrachte, stand er für 100 Ligaspiele unter Vertrag, wobei er am Ende 28 Tore aufweisen konnte.

Von 2009 bis 2010 war er noch bei den Vereinen Koeru JK und Eesti Koondis unter Vertrag, wobei er beim ersten an zwei torlosen Ligaspielen teilnahm und beim letzten fünf Ligaspiele bestritt und drei Tore schoss.

Weblinks[Bearbeiten]