Enzen (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Enzen (Russisch: Enzy/Энцы, Einzahl: Enez/Энец, historische Bezeichnung: Jenissei-Samojeden; nicht zu verwechseln mit den Jenissei-Ostjaken = Keten) sind ein Volk in Westsibirien auf der Taimyr-Halbinsel mit etwa 230 Angehörigen.

Die meisten Enzen leben in der Siedlung Potapowo, nahe der Mündung des Jenissei. Die Enzische Sprache gehört zur Familie der samojedischen Sprachen. Die Enzen gehören politisch zur Gruppe der indigenen Völker des russischen Nordens, Sibiriens und des russischen Fernen Ostens.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Enzen auf slovari.yandex.ru (russisch)