Enzische Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die enzische Sprache ist eine der samojedischen Sprachen. Diese bilden gemeinsam mit den finno-ugrischen Sprachen die uralische Sprachfamilie.

Enzisch

Gesprochen in

Autonomer Kreis Taimyr/Russland
Sprecher 70
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

Sprache[Bearbeiten]

Enzisch wird vom Volk der Enzen auf der Taimyrhalbinsel entlang des Flusses Jenissei in Russland gesprochen. Es gehört wie Nenzisch und Nganasanisch zur Gruppe der nordsamojedischen Sprachen.

Es gibt zwei Varianten des Enzischen, die manchmal als eigene Sprachen gewertet werden: Wald-Enzisch und Tundra-Enzisch. Die Zahl der Muttersprachler beträgt heute noch ca. 70 mit leichtem Übergewicht des Wald-Enzischen.

Da sich Russisch immer mehr als Sprache durchsetzt und kaum noch Kinder Enzisch lernen, gibt es keine Hoffnung, das Überleben der Sprache zu sichern. Bis heute existiert keine vollständige Grammatik des Enzischen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mikola T.: Morphologisches Wörterbuch des Enzischen. Szeged, 1995 (= Studia Uralo-Altaica 36)
  • Болина, Д .С.: Русско-єнецкий разговорник. Санкт-Петербург : Просвещение, 2003, 111p. 5-09-00269-7
  • Сорокина, И. П.; Болина, Д .С.: Энецкий-русско и русско-єнецкий словарь. Санкт-Петербург : Просвещение, 2001, 309p. 5-09-002526-6
  • Сорокина, И. П.; Болина, Д .С.: Энецкий словарь с кратким грамматическим очерком : около 8.000 слов. Санкт-Петербург: Наука 2009, 488p. ISBN 978-5-98187-304-1
  • Сорокина, И. П.: Энецкий язык. Санкт-Петербург: Наука 2010, 411p. ISBN 978-5-02-025581-4
  • Siegl, Florian: Materials of Forest Enets : an indiginous language of northern Siberia. (Dissertationes Philologicae Uralicae Universitatis Tartuensis 9) Tartu : Univ. Pr. 2011, 455 p. 978-9949-19-672-2 (gedr. Ausg.) 978-9949-19-673-9 (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]