Eparchie Sambir-Drohobytsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eparchie Sambir-Drohobytsch
Basisdaten
Kirche Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche
Staat Ukraine
Metropolitanbistum Erzeparchie Lemberg
Diözesanbischof Jaroslav Pryriz CSsR
Weihbischof Hryhorij Komar (ernannt)
Fläche 6.900 km²
Pfarreien 518 (31.12.2009 / AP2010)
Einwohner 601.873 (31.12.2009 / AP2010)
Katholiken 398.885 (31.12.2009 / AP2010)
Anteil 66,3 %
Diözesanpriester 276 (31.12.2009 / AP2010)
Ordenspriester 10 (31.12.2009 / AP2010)
Ständige Diakone 2 (31.12.2009 / AP2010)
Katholiken je Priester 1.395
Ordensbrüder 10 (31.12.2009 / AP2010)
Ordensschwestern 29 (31.12.2009 / AP2010)
Ritus Byzantinischer Ritus
Liturgiesprache Ukrainisch
Kathedrale Heilige Dreifaltigkeit
Website www.sde.org.ua
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Die Eparchie Sambir-Drohobytsch (lat.: Eparchia Samboriensis-Drohobychiensis) ist eine in der Ukraine gelegene Eparchie der ukrainisch griechisch-katholischen Kirche mit Sitz in Sambir.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Eparchie Sambir-Drohobytsch wurde am 20. April 1993 aus Gebietsabtretungen der Erzeparchie Lemberg errichtet.

Es umfasst den südwestlichen Teil der Oblast Lwiw. Das Gebiet ist in der Karte unten orange dargestellt.

Bischöfe der Eparchie Sambir-Drohobytsch[Bearbeiten]

Wappen

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]