Eparchie Toronto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eparchie Toronto
Basisdaten
Kirche Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche
Staat Kanada
Kirchenprovinz Erzeparchie Winnipeg
Diözesanbischof Stephen Victor Chmilar
Generalvikar Boniface Malowany OSBM
Leo Chayka
Pfarreien 75 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 36.910 (31.12.2007 / AP2009)
Diözesanpriester 81 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 15 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 19 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 384
Ordensbrüder 15 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 36 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Byzantinischer Ritus
Liturgiesprache Ukrainisch
Kathedrale St. Josaphat’s Cathedral
Website www.ucet.ca

Die Eparchie Toronto (lat.: Eparchia Torontinus Ucrainorum) ist eine in Kanada gelegene Eparchie der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche mit Sitz in Toronto.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Eparchie Toronto wurde am 19. Januar 1948 durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Omnium cuiusvis ritus aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Exarchats Kanada als Apostolisches Exarchat Ost-Kanada errichtet.[1] Das Apostolische Exarchat Ost-Kanada wurde am 10. März 1951 in Apostolisches Exarchat Toronto umbenannt.

Am 3. November 1956 wurde das Apostolische Exarchat Toronto durch Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Hanc Apostolicam zur Eparchie erhoben und der Erzeparchie Winnipeg als Suffragandiözese unterstellt.[2]

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Exarchen von Ost-Kanada[Bearbeiten]

Apostolische Exarchen von Toronto[Bearbeiten]

  • Isidore Borecky, 1951–1956

Bischöfe der Eparchie Toronto[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pius XII: Const. Apost. Omnium cuiusvis ritus, AAS 40 (1948), n. 7, S. 287ff.
  2. Pius XII: Const. Apost. Hanc Apostolicam, AAS 49 (1957), n. 6, S. 262ff.