Ephraim (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ephraim (hebr. „doppelt fruchtbar, doppelt gesegnet“) bezeichnet:

  • Ephraim, einen Vor- und Familiennamen; siehe dort Etymologie und Namensträger
  • Ephraim, einen der Zwölf Stämme Israels
  • Ephraim-Palais, ein Rokokogebäude in Berlin-Mitte, Deutschland
  • Bnai Ephraim, eine afrikanisch-jüdische Volksgruppe; siehe dazu Judentum in Afrika: Bnai Ephraim
  • Ephraim, biblischer Ort, heute Taybeh in den israelisch besetzten Palästinensergebieten.


Orte in den Vereinigten Staaten:


Sonstiges:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.