Epsom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Epsom (Begriffsklärung) aufgeführt.
Epsom
Koordinaten 51° 20′ N, 0° 16′ W51.3361-0.26740000000001Koordinaten: 51° 20′ N, 0° 16′ W
Epsom (England)
Epsom
Epsom
Bevölkerung 27.065
Verwaltung
Post town EPSOM
Postleitzahlen­abschnitt KT17, KT18 & KT19
Vorwahl 01372
Landesteil England
Region South East England
Shire county Surrey
Zeremonielle Grafschaft Surrey
District Epsom and Ewell
Britisches Parlament Epsom and Ewell

Epsom ist eine Vorstadt von London im Borough Epsom and Ewell an der Grenze von Greater London.

Geographie[Bearbeiten]

Epsom liegt ungefähr 22 km süd-westlich von Charing Cross in der Mitte Londons entfernt innerhalb des M25 motorway, einer Ringautobahn um London.

Geschichte[Bearbeiten]

Historische Berühmtheit hat Epsom durch die jährlichen Pferderennen auf der Rennbahn Epsom Downs und das hier erstmals begründete Derby erlangt. Ausgehend von den ersten Pferderennen, die im 17. Jahrhundert auf dem Gebiet der Epsom Downs ausgetragen wurden, finden die von Edward Smith Stanley, 12. Earl of Derby, begründeten Galopprennen »Oaks« für Stuten seit 1779 und »Derby Stakes« (auch The Derby, international als Epsom Derby) seit 1780 hier statt. Am 4. Juni 1913 lief die Sufragette Emily Davison während eines Galopprennens auf die Bahn. Dort wurde sie vom Pferd des Königs Georgs V. überrannt und starb vier Tage später im Epsom College Hospital.

Die Ursprünge der Pferderennen zu Epsom gehen auf eine Freizeitbelustigung für Kurgäste zurück, Epsom war im 18. Jahrhundert wegen seiner Heilquelle bekannt.

Gesundheitswesen[Bearbeiten]

Das wichtigste Krankenhaus der Stadt ist das Epsom Hospital, das sowohl dem Imperial College London als auch dem St George’s der University of London als Lehrkrankenhaus dient.[1]

Das erste Krankenhaus in Epsom wurde ab 1871 in den umfunktionierten Gebäuden der Pembroke Cottages eingerichtet und 1873 mit nur acht Betten als Epsom and Ewell Cottage Hospital eröffnet. Vier Jahre später, 1877, erfolgte ein Umzug an den Hawthorne Place. Anlässlich des goldenen Thronjubiläums von Victoria, der Königin des Vereinigten Königreiches, wurde ein neues Krankenhaus an der Alexandra Road errichtet, das 1889 von Prinzessin Maria von Teck offiziell eingeweiht wurde.[2]

Die ersten Gebäude auf dem heutigen Klinikgelände des Epsom Hospital an der Dorking Road wurden 1890 erbaut und über fünfzig Jahre lang als gemeinnützige Einrichtung betrieben, ehe 1949 der lokale Trust des National Health Service gegründet wurde.[3] Zu dieser Zeit verfügte das Krankenhaus über vierzig Betten. Das bis dahin weiterhin bestehende Cottage Hospital zog 1988 um und wurde von da an als West Park Hospital bezeichnet. Die alten Gebäude an der Alexandra Road wurden in eine chirurgische Praxis umgewandelt.[2]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Epsom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bildergalerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Epsom and St Helier University Hospitals NHS Trust: Undergraduate education – Abgerufen am 22. Dezember 2012.
  2. a b Epsom and St Helier University Hospitals NHS Trust: Epsom Hospital – Abgerufen am 22. Dezember 2012.
  3. Epsom and St Helier University Hospitals NHS Trust: Our Trust and how we fit into the wider NHS – Abgerufen am 22. Dezember 2012.