Equitana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 10. Dezember 2014 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Werbung --Schnabeltassentier (Diskussion) 17:42, 10. Dez. 2014 (CET)
Präsentation eines Andalusischen Hengstes auf der Equitana 2005

Die Equitana (Untertitel: Weltmesse des Pferdesports) ist die größte Pferdesportmesse der Welt. Sie findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände Essen in 17 Hallen mit mehr als 90.000 m2 statt.[1] 1972 fand sie erstmals statt. Seit 2001 ist die Reed Exhibitions Deutschland GmbH Veranstalter der Messe.

Zahlen und Fakten[Bearbeiten]

Die Equitana ist eine so genannte Special-Interest-Messe. Von den rund 200.000 Besuchern sind mehr als 40.000 Fachbesucher. Davon wiederum sind 90 Prozent aktive Reiter. Über 70 Prozent der Besucher sind selbst Pferdebesitzer. Zu den Besuchern gehören dabei unter anderem Ausbilder, Turnierreiter, Stallbesitzer, Pferdezüchter und Veterinäre. Das Angebot richtet sich auch an Freizeitreiter und Pferdefans.[2]

850 Aussteller zeigen alle zwei Jahre Produkte rund ums Pferd. Zu den gezeigten Themen gehören:[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Messe wurde 1971 gegründet und fand erstmals am 27. April 1972 in fünf Hallen der Messe Essen statt, die von 170 Ausstellern und 51.000 Besuchern frequentiert wurde. Seit 1973 findet die Equitana im Zweijahres-Turnus statt. In den 1970er und 1980er Jahren verzeichnete die Messe stetig steigende Aussteller- und Besucherzahlen. 1989 wurde die Equitana an die Blenheim International Deutschland GmbH in Düsseldorf verkauft, einen Vorgänger der Reed Exhibitions Deutschland GmbH. Reed Exhibitions richtet die Messe seit 2001 aus.[4]

Thementage[Bearbeiten]

Alle neun Messetage sind bestimmten Themen gewidmet. Folgende Thementage gibt es:[5]

  • Kindertag
  • Tag der Zucht
  • Tag der Ausbildung
  • Fahrsport-Tag
  • Sportpferde-Tag
  • Western-Tag
  • Horsemanship-Tag
  • Barockpferde-Tag
  • Equitana Finale

Hop Top Show[Bearbeiten]

An vier Messe-Abenden findet die sogenannte Hop Top Show statt.

Zuchtschau Hengste[Bearbeiten]

Eine weitere Abendveranstaltung ist seit 2005 die Zuchtschau Hengste. Dabei werden Zuchthengste aus der Warmblut- und Reitponyzucht präsentiert.

Pferderassen[Bearbeiten]

Rund 1000 Pferde und 40 verschiedene Rassen sind während der Equitana vor Ort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Präsentation exotischer Pferderassen. 1972 wurde etwa das damas in Europa noch weitestgehend unbekannte Quarter Horse auf der Equitana vorgestellt. Auch das Shire Horse[6], Friesenpferde, Achal-Tekkiner, russchische Orlow-Traber[7] und Andalusier wurden auf der Schaubühne der Messe präsentiert[8]. Auf der Messe stellten sich zudem die Interessengemeinschaften von Welsh über Fjord bis Connemara und Dartmoor vor.

Auch heute ist es noch eines der Ziele der Equitana, Pferde in ihrer ganzen Vielfalt zu zeigen[9]. Regelmäßig gehören dazu etwa Berber-Pferde, Western- und Island-Pferde oder Mustangs und Ponys, die im Rahmen der Programmpunkte vorgestellt werden.

Förderer[Bearbeiten]

Erster ideeller Träger der Equitana war der Deutsche Reiter- und Fahrerverband. Heute ist die Deutsche Reiterliche Vereinigung Partner und Förderer. Zu den Unterstützern gehörten außerdem die Messe Essen und das Rheinische Pferdestammbuch.[10]

Equitana Open Air[Bearbeiten]

Seit 1998 findet die Eqitana Open Air ebenfalls im Zwei-Jahres-Rhythmus in den geraden, Equitana-freien Jahren statt. Sie greift als Freiluftmesse verstärkt den Breitensport auf. Auf der Messe zeigen rund 250 Aussteller das gesamte Angebot rund ums Pferd. Gemeinsam mit mehreren Partnerverbänden bietet die Equitana Open Air zahlreiche Wettbewerbe in verschiedenen Disziplinen im Breitensportbereich an. Zum Programm gehören 200 Veranstaltungen auf sieben Reitplätzen. Am Wochenende nach Pfingsten kommen hier alle zwei Jahre rund 1000 Pferde und Reiter, 50 Pferderassen und 40.000 Besucher zusammen.[11].

Equitana Australia[Bearbeiten]

Seit 1999 wird die Equitana Australia in Lizenz im asiatisch-pazifischen Raum veranstaltet. Veranstaltungsort war bis 2011 zunächst Melbourne, wo die Messe alle zwei Jahre an vier Tagen mit rund 300 nationalen und internationalen Ausstellern und rund 50.000 Besuchern stattfindet. Seit 2011 ist Sydney in den ungeraden Jahren ein weiterer Standort.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. Angaben gemäß Besucherbefragung: http://www.equitana.com/besucherbefragung_251.html
  3. http://www.auma.de/de/Messedatenbank/Seiten/MesseDetailSeite.aspx?tf=117080&goto=G
  4. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 10f.
  5. http://www.equitana.com/thementage_2015_150.html
  6. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 18f.
  7. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 49
  8. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 36
  9. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 68
  10. Hrsg. Antje Kröber (2013): EQUITANA Welt der Pferde, S. 12
  11. http://www.auma.de/de/Messedatenbank/Seiten/MesseDetailSeite.aspx?tf=124235&goto=G