Era Vulgaris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Era Vulgaris
Studioalbum von Queens of the Stone Age
Veröffentlichung 8. Juni 2007
Aufnahme Juni 2006–April 2007
Label Interscope Records, Rekords Rekords
Format CD, LP
Genre Alternative Rock, Hard Rock, Stoner Rock[1]
Anzahl der Titel 11 (Album)
24 (Limited Tour Edition)
Laufzeit 47:53 (Album)
120:32 (Limited Tour Edition)

Besetzung

Produktion

Studio Cherokee Studios (Hollywood)
Steakhouse Studios (Los Angeles)
Sound City (Van Nuys)
Chronologie
Over the Years and Through the Woods
(2005)
Era Vulgaris …Like Clockwork
(2013)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Era Vulgaris
  DE 5 25.06.2007 (7 Wo.) [2]
  AT 4 22.06.2007 (10 Wo.) [3]
  CH 4 24.06.2007 (9 Wo.) [4]
  UK 7 23.06.2007 (4 Wo.) [5]
  US 14 23.06.2007 (8 Wo.) [6]
Singles
3’s & 7’s
  UK 19 16.06.2007 (2 Wo.) [5]
[2]

[3] [4] [5]

[6]

Era Vulgaris ist das fünfte Studioalbum der kalifornischen Rockband Queens of the Stone Age. Es wurde zwischen Juni 2006 und April 2007 in verschiedenen Studios in Kalifornien eingespielt und erschien am 8. Juni 2007.

Rezeption[Bearbeiten]

Das Album erhielt größtenteils positive Kritiken mit durchschnittlich 75 % bei Metacritic aus 33 Kritikerurteilen.[7] Positive Wertungen kamen beispielsweise von Allmusic mit viereinhalb von fünf Punkten [1], dem New Musical Express (8/10)[8] oder auch in deutschsprachigen Rezensionen bei Plattentests.de mit ebenfalls acht von zehn Punkten[9] oder laut.de (4/5)[10].

Eher durchschnittliche Wertungen erhielt das Album bei Pitchfork Media (6.2 von 10)[11] oder beim Guardian[12].

Titelliste[Bearbeiten]

Das Album erschien in unterschiedlichen Versionen. Alle Versionen enthalten dieselben 11 Lieder, in einigen Ländern kamen unterschiedliche Bonustracks hinzu. Des Weiteren erschienen in Deutschland und Kanada eine limitierte Tour Edition, die sich ebenfalls noch voneinander unterscheiden.

Alle Lieder wurden von Josh Homme, Troy Van Leeuwen und Joey Castillo geschrieben, Ausnahmen sind extra aufgeführt.

Album[Bearbeiten]

  1. Turnin’ on the Screw – 5:20
  2. Sick, Sick, Sick (Homme, Van Leeuwen, Castillo, Chris Goss) – 3:35
  3. I’m Designer – 4:04
  4. Into the Hollow – 3:42
  5. Misfit Love – 5:40
  6. Battery Acid – 4:06
  7. Make it Wit Chu (Homme, Alain Johannes, Michael Melchiondo) – 4:50
  8. 3’s & 7’s – 3:34
  9. Suture Up Your Future – 4:37
  10. River in the Road – 3:29
  11. Run, Pig, Run – 4:40

Limited Tour Edition CD 1 (Deutschland)[Bearbeiten]

  1. Turnin’ on the Screw – 5:20
  2. Sick, Sick, Sick (Homme, Van Leeuwen, Castillo, Goss) – 3:35
  3. I’m Designer – 4:04
  4. Into the Hollow – 3:42
  5. Misfit Love – 5:40
  6. Battery Acid – 4:06
  7. Make it Wit Chu (Homme, Johannes, Melchiondo) – 4:50
  8. 3’s & 7’s – 3:34
  9. Suture Up Your Future – 4:37
  10. River in the Road – 3:29
  11. Run, Pig, Run – 4:40
  12. The Fun Machine Took a Shit and Died (Homme) – 6:57
  13. Make it Wit Chu (Live Acoustic) (Homme, Johannes, Melchiondo) – 4:35
  14. Era Vulgaris (Richard File-Remix) – 6:06
  15. I’m Designer (UNKLE-Remix) – 6:11

Limited Tour Edition CD 1 (Kanada)[Bearbeiten]

  1. Turnin’ on the Screw – 5:20
  2. Sick, Sick, Sick (Homme, Van Leeuwen, Castillo, Goss) – 3:35
  3. I’m Designer – 4:04
  4. Into the Hollow – 3:42
  5. Misfit Love – 5:40
  6. Battery Acid – 4:06
  7. Make it Wit Chu (Homme, Johannes, Melchiondo) – 4:50
  8. 3’s & 7’s – 3:34
  9. Suture Up Your Future – 4:37
  10. River in the Road – 3:29
  11. Run, Pig, Run – 4:40
  12. Christian Brothers (Elliott Smith) – 4:25 (Elliott-Smith-Cover)
  13. Needles in the Camel's Eye (Brian Eno, Phil Manzanera) – 3:23 (Brian-Eno-Cover)
  14. Make it Wit Chu (Live Acoustic) (Homme, Johannes, Melchiondo) – 4:35
  15. White Wedding (Billy Idol) – 3:51 (Billy-Idol-Cover)
  16. Era Vulgaris (Richard File-Remix) – 6:06

Limited Tour Edition CD 2[Bearbeiten]

  1. Monsters in the Parasol (Homme, Nick Oliveri, Mario Lalli) – 3:34
  2. Misfit Love – 6:41
  3. If Only (Homme) – 3:43
  4. I Think I Lost My Headache (Homme, Oliveri) – 6:10
  5. Into the Hollow – 4:13
  6. Go With the Flow (Homme, Oliveri) – 3:22
  7. Regular John (Homme, Alfredo Hernández, John McBain) – 10:59
  8. Avon (Homme) – 3:18
  9. A Song for the Dead (Homme, Oliveri, Mark Lanegan) – 7:13

Sämtliche Lieder wurden Live am 3. Juli 2007 im Paradiso in Amsterdam aufgenommen.

Weitere Bonustracks[Bearbeiten]

  • Running Joke – 2:57
    • Bonustrack in UK, Japan, Australien, Neuseeland sowie über iTunes
  • Era Vulgaris – 4:23
    • Bonustrack in UK, Japan, Australien, Neuseeland
  • Goin’ Out West (Tom Waits) – 3:27 (Tom-Waits-Cover)
    • exklusiver Downloadtrack bei Trans World Entertainment
  • I’m Designer (Hot Chip-Remix) – 6:28
    • exklusiver Downloadtrack bei Circuit City

Beteiligte Musiker[Bearbeiten]

Neben Josh Homme, Troy Van Leeuwen und Joey Castillo wirkten erneut einige Gastmusiker auf dem Album mit.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Era Vulgaris bei Allmusic
  2. a b musicline.de: Era Vulgaris in den deutschen Charts
  3. a b austriancharts.at: Era Vulgaris in den österreichischen Charts
  4. a b hitparade.ch: Era Vulgaris in den schweizer Charts
  5. a b c chartstats.com: Queens of the Stone Age in den britischen Charts
  6. a b billboard.com: Era Vulgaris in den US-amerikanischen Charts
  7. Metascore Era Vulgaris
  8. Era Vulgaris bei nme.com
  9. Era Vulgaris bei Plattentests.de
  10. Era Vulgaris bei laut.de
  11. Era Vulgaris bei Pitchfork
  12. Era Vulgaris bei The Guardian