Erbe (Armenien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ժառանգություն
Erbe
Partei­vorsitzender Raffi Hovhannisjan
Gründung 2002
Haupt­sitz Jerewan, Armenien
Aus­richtung Liberalismus, mittig
Parlamentsmandate 5 von 131
Europapartei Europäische Volkspartei (Beobachter)
Website www.heritage.am

Erbe (armenisch Ժառանգություն, Scharangutjun, französisch Héritage, russisch Наследие) ist eine liberale und mittig ausgerichtete politische Partei in Armenien.

Bis zu seinem Rücktritt im September 2009 war der in den Vereinigten Staaten geborene ehemalige Außenminister Raffi Hovhannisjan der Parteivorsitzende. Er ist noch weiterhin als der Führer der Partei bekannt.

Wahlen[Bearbeiten]

Die Partei Erbe wurde zur fünftstärksten Partei in der armenischen Nationalversammlung nach ihrem Debüt bei der Parlamentswahl 2007. Sie erhielt 7 Sitze und einen Wähleranteil von 5,81 %.

Bei der Parlamentswahl in Armenien 2012 gewann Erbe 5 Sitze durch Parteilisten mit 86.998 Stimmen. Sie ist seither die kleinste Fraktion im armenischen Parlament.

Weblinks[Bearbeiten]