Ergo Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ergo Arena
Die Ergo Arena im Juni 2011
Die Ergo Arena im Juni 2011
Frühere Namen

Hala Gdańsk-Sopot

Daten
Ort PolenPolen Danzig/Sopot, Polen
Koordinaten 54° 25′ 33″ N, 18° 34′ 49″ O54.42583333333318.580277777778Koordinaten: 54° 25′ 33″ N, 18° 34′ 49″ O
Betreiber Hala Gdańsk-Sopot sp. z o.o.
Baubeginn 2007
Eröffnung 18. August 2010
Oberfläche Parkett
PVC-Bodenbelag
Kosten 60 Mio.
Architekt KIPP Projekt
Kapazität 15.000 (Sitz- und Stehplätze)
11.409 (nur Sitzplätze)
Veranstaltungen

Die Ergo Arena (auch Hala Gdańsk-Sopot) ist eine Multifunktionshalle in den polnischen Städten Danzig und Sopot. Sie wurde zwischen 2007 und 2010 nach Plänen der Architektengruppe KIPP Projekt errichtet und am 18. August 2010 eröffnet. Die Halle verfügt über eine Kapazität von 11.409 Sitzplätzen, die bei Konzerten mit Stehplätzen auf 15.000 erhöht werden kann. Durch die Halle verläuft die Stadtgrenze zwischen Danzig und Sopot.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Erste große Veranstaltung war am 26. November 2010 ein Konzert der US-amerikanischen Popsängerin Lady Gaga. 2013 war die Halle Spielstätte der Volleyball-Europameisterschaft der Männer. 2014 wurden dort die 15. Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften ausgetragen. Im selben Jahr ist sie auch Spielstätte der Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer und 2016 der 12. Handball-Europameisterschaft der Männer.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ergo Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien