Eric Knudsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Neurobiologen Eric Knudsen. Zu anderen Personen siehe Erik Knudsen.

Eric Knudsen (* 7. Oktober 1949 in Palo Alto, Kalifornien)[1] ist ein US-amerikanischer Neurobiologe.

Knudsen machte 1971 seinen Bachelor-Abschluss in Zoologie an der University of California, Santa Barbara, gefolgt von einem Master-Abschluss in Neurowissenschaften 1973 an derselben Universität. 1976 wurde er bei Theodore H. Bullock an der University of California, San Diego, promoviert. Als Post-Doktorand war er 1976 bis 1979 bei Masakazu Konishi am Caltech. Seit 1980 ist er an der Stanford University Medical School in der Fakultät für Neurowissenschaften, an der er seit 1988 Professor ist und 2001 bis 2005 der Fakultät vorstand.

Knudsen ist bekannt für seine Untersuchung der neuronalen Verarbeitung des Gehörsinns der Schleiereule, den diese für die Jagd nutzt. 1978 veröffentlichte er Konishi viel beachtete Arbeiten in der Neurobiologie über die Entdeckung einer Gehörkarte im Hirn der Eule, die die räumlichen Koordinaten der Schallquelle abbildet[2]. Sie fanden außerdem die Mechanismen der Schalllokalisierung durch die Eule[3] (Differenz der Ankunftszeit des Schalls, Asymmetrie der Ohren, Ausnutzen verschiedener Frequenzen) und wie diese aufgrund von visueller Information die Karte anpassen können.

2005 erhielt er den Gruber-Preis für Neurowissenschaften. Außerdem erhielt er den Lashley Award der American Philosophical Society (2008), den Young Investigator Award der Society for Neuroscience (1984), den Troland Research Award der National Academy of Sciences (1988) und den Newcomb Cleveland Preis der AAAS. Er ist Mitglied der National Academy of Sciences (2002) und der American Association for the Advancement of Science (AAAS).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lebensdaten nach American Men and Women of Science, Thomson Gale 2004
  2. Knudsen, Konishi A neural map of auditory space in the owl, Science, Band 200, 1978, S. 795–797
  3. Knudsen, Konishi Mechanisms of sound localization in the barn owl (Tyto alba), Journal of Comparative Physiology, Band 133, 1979, S. 13–21