Eric Stough

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eric Stough, (* 1972), ist der Animations-Regisseur der Fernsehserie South Park. Für seine Arbeit an der Serie gewann er vier Emmys (2005, 2007, 2008, 2009). Im Film Orgazmo hat er einen kurzen Auftritt als Festzunehmender. Laut eigener Aussage ist seine Arbeit von The Jerry Springer Show inspiriert. Der South Park Charakter Butters basiert auf ihm. In Wirklichkeit ist Eric Stough jedoch ganz anders als Butters.[1]

Eric Stough und Trey Parker kennen sich seit ihrer Grundschulzeit.[2] Später ging er mit Trey Parker und Matt Stone auf die University of Colorado at Boulder. Er hat schon bei den ersten Arbeiten von Trey Parker und Matt Stone mitgearbeitet: er hat bei den Dreharbeiten von Cannibal! The Musical als Regieassistent gearbeitet und in Orgazmo mitgespielt. Er beteiligte sich außerdem noch an der handgemachten Pilot Episode Cartman und die Analsonde von South Park.

Ursprünglich war "Butters" der Spitzname von Eric Stough.[3] In der Episode 308 - Wenn der Vater mit dem Vater ... wurde beschlossen, einen Charakter zu nehmen, der zuvor keinen festen Namen hatte und nie etwas sagte und ihn Butters zu nennen als Parodie auf Eric Stough.[4]

Eric Stough hat bei South Park gelegentlich auch einige Stimmen gesprochen. Man kann außerdem noch Eric's Hände bei der Anfangssequenz einiger Staffeln sehen.[5]

Stimmen in South Park[Bearbeiten]

  • 610 - Bebe's Brüste bringen Krieg
  • 807 - Die Jeffersons
  • 1103 - Laustrophobie
  • 1206 - Keine Verbindung

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. South Park Studios FAQ
  2. Eric Stough im IMDb
  3. South Park Studios FAQ
  4. DVD-Kommentare der Episode 308 - Wenn der Vater mit dem Vater.
  5. South Park Studios FAQ

Weblinks[Bearbeiten]