Eric von Hippel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric von Hippel 2009

Eric von Hippel (* 27. August 1941) ist Ökonom und Professor an der MIT Sloan School of Management mit Spezialisierung auf Grundsätze und Wirtschaftlichkeit verteilter Innovation und sogenannter „open innovation“. Bekannt wurde er durch sein Konzept der „user innovation“, aus dem hervorgeht, dass Endbenutzer und nicht Produzenten zu einem erheblichen Teil für Innovationen verantwortlich sind. Um dieses Phänomen zu beschreiben führte er den Begriff „lead user“ ein.

Seine Arbeit findet Anwendung in Unternehmensstrategien bzw. freier und Open-Source-Software.

Ehrungen[Bearbeiten]

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  1. Honorary Doctorate for Prof. Eric von Hippel beim Informationsdienst Wissenschaft (idw-online.de); abgerufen am 9. April 2013