Erick Rowsell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erick Rowsell (2014)

Erick Rowsell (* 29. Juli 1990 in Cheam) ist ein britischer Bahn- und Straßenradrennfahrer aus England.

Erick Rowsell wurde 2007 in der Juniorenklasse britischer Meister im Einzelzeitfahren. Im nächsten Jahr gewann er den Titel im Straßenrennen. Außerdem gewann er eine Etappe und die Gesamtwertung bei der Junior Tour of Wales. Auf der Bahn wurde er 2008 Vize-Europameister in der Mannschaftsverfolgung der Junioren. In der U23-Klasse erhielt er diesen Titel 2009 und 2011. 2012 wurde Rowsell Profi bei dem britischen Continental Team Endura Racing. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe bei der Tour de Normandie. Seit 2013 fährt er für das Team NetApp-Endura.

Erick Rowsell ist ein jüngerer Bruder der Bahnradsport-Weltmeisterin Joanna Rowsell.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2007
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Britischer Meister - Einzelzeitfahren (Junioren)
2008
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Britischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2012

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

2008
2009
2011

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]