Erin Way

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erin Way (* 13. September 1987 in Portland, Oregon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Erin Way hat fünf Geschwister und wurde zu Hause unterrichtet, bevor sie ihren Highschool-Abschluss machte. Als ausgebildete Balletttänzerin stand sie bereits in ihrer Heimatstadt Portland auf der Theaterbühne. Mit dem 2007 veröffentlichten und von Dan Peterson inszenierten Drama Have Love, Will Travel debütierte Way als Filmschauspielerin. Nach größeren Auftritten in Fernsehserien wie I <3 Vampires, Splatter und Detroit 1-8-7 ist sie seit 2012 in der Fernsehserie Alphas zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2007: Have Love, Will Travel
  • 2008: Private Practice (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2009–2010: I <3 Vampires (Fernsehserie, 27 Folgen)
  • 2009: Splatter (Fernsehserie, acht Folgen)
  • 2010–2011: Detroit 1-8-7 (Fernsehserie, sechs Folgen)
  • 2012: Castle (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2012: The Collection
  • 2012: Alphas (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten]