Ernesto de Curtis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernesto de Curtis (* 4. Oktober 1875 in Neapel; † 31. Dezember 1937 ebenda) ist ein neapolitanischer Komponist, welcher für seine Lieder seiner Heimatregion Neapel in Erinnerung geblieben ist. Besonders bekannt ist sein Torna a Surriento, dessen Text von seinem Bruder Giambattista stammt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Ave Maria
  • Non ti scordar di me
  • Senza nisciuno
  • Torna a surriento
  • Tu, ca nun chiagne?
  • Vergiß mein nicht arr. f. Trompete & Klavier

Weblinks[Bearbeiten]