Ertuğrul Osman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Osmanoglu ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum türkischen Fußballspieler siehe Sinan Osmanoğlu.

Ertuğrul Osman (* 18. August 1912 in Istanbul; † 23. September 2009 ebd.) war Oberhaupt des Hauses Osman, welches das Osmanische Reich regierte. Infolge der Aufhebung des Sultanats 1922 und des Kalifats 1924 musste die Familie die neu gegründete Republik verlassen.

Leben[Bearbeiten]

Ertuğrul Osman wurde im Yıldız-Palast in Istanbul als jüngster Sohn von Prinz Muhammed Burhaneddin Efendi aus der Ehe mit seiner zweiten Ehefrau Aliye Melik Nazlıyar Hanım Efendi, einer Tochter von Hüseyin Bey, geboren. Er ist der Enkel Sultan Abdülhamids II. Seine Ausbildung erhielt er an der Theresianischen Akademie in Wien und am Institut d’études politiques de Paris. 1924 erhielt er während seines Studiums in Wien die Nachricht, dass alle Mitglieder der Sultansfamilie ins Exil gehen müssten. Seit 1933 lebte er in den Vereinigten Staaten, zuletzt in Manhattan. 1991 heiratete er Zeynep Tarzi, die Tochter Abdulfettah Tarzis, eines Neffen des früheren afghanischen Königs Amanullah Khan, und Pakize Tarzis, einer türkischen Gynäkologin aus einer osmanischen Familie. 1992 besuchte er erstmals die Türkei. Am 12. März 1994 wurde er mit dem Tod seines Vorgängers Mehmed Orhan Efendi dreiundvierzigstes Oberhaupt des Hauses Osman. 2004 erhielt er die türkische Staatsbürgerschaft und nahm „Osman“[1] als Nachnamen an.

Ertuğrul Osman verstarb am 23. September 2009 in Istanbul an Nierenversagen. Das Totengebet wurde mit hoher Beteiligung in der Sultan-Ahmed-Moschee verrichtet.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Olga Opfell Royalty who wait: the 21 heads of formerly regnant houses of Europe, 2001, ISBN 978-0-7864-0901-3, S.141ff. Kapitel 14 H.I.H. Ertugrul Osman, Prince of Turkey - Imperial House of Turkey (House of Osman)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Son Osmanlı" uğurlandı. Sabah, 26. September 2009: “Gazetecilerin, ‘Soyadınız Osman mı yoksa Osmanoğlu mu?’ sorusu üzerine Zeynep Osman, ‘Eşim Osmanoğlu soyadını almadı. Kendisinin asıl adı Osman Ertuğrul'dur. İmparatorluk ailelerinin soyadları olmaz. Ama yabancı yerlerde daha çok yaşadığı için Ertuğrul soyadının zor olacağı düşüncesiyle ilk ismini, yani Osman'ı soyisim yaptı. Kimliğinde de böyledir’ şeklinde konuştu.” Abgerufen am 27. Januar 2010.
  2. Ivan Watson,Yesim Comert: Turks mourn relative of Ottoman sultan. CNN. Abgerufen am 27. Januar 2010.
Vorgänger Amt Nachfolger
Mehmed VII. Orhan Oberhaupt des Hauses Osman
1994 - 2009
Osman Bayezid