Erwartung (Schönberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werkdaten
Titel: Erwartung
Form: durchkomponiert
Originalsprache: deutsch
Musik: Arnold Schönberg
Libretto: Marie Pappenheim
Uraufführung: 6. Juni 1924
Ort der Uraufführung: Prag
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Ort und Zeit der Handlung: ein Wald, Nacht
Personen

Erwartung ist ein musikalisches Monodram in einem Akt von Arnold Schönberg. Es ist sein erstes Werk, das er für die Bühne komponierte. Das Libretto stammt von Marie Pappenheim. Obwohl Schönberg seine Komposition bereits am 12. September 1909 abgeschlossen hatte, fand die Uraufführung erst rund 15 Jahre später, am 6. Juni 1924, am Neuen Deutschen Theater in Prag im Rahmen des Musikfestes der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik unter der Leitung von Alexander von Zemlinsky statt.

Orchester[Bearbeiten]

Piccolo, drei Flöten, drei Oboen, Englischhorn (auch 4. Oboe), Klarinette in D, Klarinette in B, zwei Klarinetten in A, Bassklarinette in B, drei Fagotte, Kontrafagott, vier Hörner, drei Trompeten, drei Posaunen, Basstuba, Pauken, Schlagzeug (Becken, Große Trommel, Kleine Trommel, Tamtam, Ratschen, Triangel), Harfe, Celesta, Glockenspiel, Xylophon, Streicher

Handlung[Bearbeiten]

Es ist Nacht. Das Bild zeigt drei Wege im Mondlicht, umsäumt von hohen, dichten Bäumen. Wir sehen eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem Geliebten verzweifelt durch den Wald irrt. Dabei durchlebt sie alle seelischen Empfindungen; Angst und Hoffnung korrespondieren miteinander in rascher Folge. Als sie mit dem Fuß an eine Leiche stößt, muss sie entsetzt feststellen, dass es die ihres Geliebten ist.

Musik[Bearbeiten]

Obwohl Schönberg seine musikalischen Wurzeln in der Spätromantik hat und für sein Werk noch das aus dieser Zeit stammende Riesenorchester vorschreibt, stößt er damit weit das Tor in die expressionistische Moderne auf. Die Tonalität ist aufgelöst; ein verbindlicher Grundton existiert nicht mehr.

Tonträger[Bearbeiten]

Inszenierungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Siegfried Mauser, Das expressionistische Musiktheater der Wiener Schule : stilist. u. entwicklungsgeschichtl. Unters. zu Arnold Schönbergs "Erwartung" op. 17, "Die glückliche Hand" op. 18 u. Alban Bergs "Wozzeck" op. 7, Regensburg : Bosse 1982, ISBN 3-7649-2264-8

Weblinks[Bearbeiten]