Erzbach (Osterbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 247612192
Lage Odenwaldkreis; Hessen; Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Osterbach → Gersprenz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle im Odenwald östlich von Fürth-Weschnitz
49° 39′ 45″ N, 8° 52′ 8″ O49.6623722222228.8689361111111380
Quellhöhe ca. 380 m ü. NN[1]
Mündung südlich von Reichelsheim-Unter-Ostern in den Osterbach49.6856083333338.8603416666667242Koordinaten: 49° 41′ 8″ N, 8° 51′ 37″ O
49° 41′ 8″ N, 8° 51′ 37″ O49.6856083333338.8603416666667242
Mündungshöhe ca. 242 m ü. NN[1]
Höhenunterschied ca. 138 m
Länge 2,9 km[2]

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Erzbach ist ein knapp drei Kilometer langer rechter und südlicher Zufluss des Osterbaches.

Name[Bearbeiten]

Der Name "Erzbach" bezieht sich auf dem ehemaligen Abbau von manganhaltigen Gestein im Erzbachtal.[3]

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Der Erzbach entspringt im Odenwald auf einer Höhe von etwa 380 m ü. NN aus dem Gebrannten Brünnchen, einer Quelle am Rande des Fürther Centwaldes nördlich der Forststraße. Er fließt parallel zur Forststraße am Waldrand entlang in nördlicher Richtung, wechselt dann in eine Grünlandschaft und durchquert danach die Ortschaft Reichelsheim-Erzbach. Er fließt nun zwischen dem Steinkopf (331 m ü. NN) auf seiner linken und dem Roten Berg (332 m ü. NN) auf der rechten Seite durch ein kleines Wäldchen und mündet schließlich südlich von Reichelsheim-Unter-Ostern bei der Ecke Ostertalstraße/Forststraße auf einer Höhe von etwa 242 m ü. NN in den Osterbach.

Flusssystem Gersprenz[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Google Earth
  2. Gewässerkartendienst des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Hinweise)
  3. Das Gersprenz Wanderbuch