Erzbistum Bhopal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Bhopal
Basisdaten
Staat Indien
Diözesanbischof Leo Cornelio SVD
Emeritierter Diözesanbischof Paschal Topno SJ
Generalvikar Fr Mathew V.C.
Fläche 25.000 km²
Pfarreien 21 (2006)
Einwohner 3.922.000 (2006)
Katholiken 18.550 (2006)
Anteil 0,5 %
Diözesanpriester 60 (2006)
Ordenspriester 55 (2006)
Katholiken je Priester 161
Ordensbrüder 172 (2006)
Ordensschwestern 400 (2006)
Liturgiesprache Hindi
Englisch
Kathedrale St. Francis Cathedral
Website www.bhopaldiocese.net
Suffraganbistümer Bistum Gwalior
Bistum Indore
Bistum Jabalpur
Bistum Jhabua
Bistum Khandwa
Bistum Sagar
Bistum Satna
Bistum Ujjain

Das Erzbistum Bhopal (lat.: Archidioecesis Bhopalensis) ist eine römisch-katholische Erzdiözese in Madhya Pradesh, Indien.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Erzdiözese wurde am 13. September 1963 aus Gebieten der Bistümer Ajmer und Jaipur, Indore und Jabalpur errichtet, nachdem Bhopal Hauptstadt des Bundesstaates Madhya Pradesh geworden war. Ihr unterstehen die Suffraganbistümer Gwalior, Indore, Jabalpur, Jhabua, Khandwa, sowie die syro-malabarischen Bistümer Sagar, Satna und Ujjain.

Liste der Erzbischöfe[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]