Erzbistum Davao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Davao
Basisdaten
Staat Philippinen
Diözesanbischof Romulo Geolina Valles (ernannt)
Weihbischof George Beluso Rimando
Emeritierter Diözesanbischof Fernando Capalla
Fläche 2.443 km²
Pfarreien 32 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 1.323.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 1.063.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 80,3 %
Diözesanpriester 75 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 71 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 7.281
Ordensbrüder 113 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 368 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Filipino
Englisch
Kathedrale San Pedro Cathedral
Website www.cbcponline.net
Suffraganbistümer Bistum Digos
Bistum Mati
Bistum Tagum

Das Erzbistum Davao (lat.: Archidioecesis Davaensis) ist eine auf den Philippinen gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Davao City.

Geschichte[Bearbeiten]

San Pedro Cathedral

Das Erzbistum Davao wurde am 17. Dezember 1949 durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Satius haud dubie aus Gebietsabtretungen des Bistums Zamboanga als Territorialprälatur Davao errichtet und dem Erzbistum Cebu als Suffragan unterstellt.[1] Am 29. Juni 1951 wurde die Territorialprälatur Davao dem Erzbistum Cagayan de Oro als Suffragan unterstellt. Die Territorialprälatur Davao wurde am 11. Juli 1966 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Catholicas res magna zum Bistum erhoben.[2]

Das Bistum Davao wurde am 29. Juni 1970 durch Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Sanctae Ecclesiae utilitatibus zum Erzbistum erhoben.[3] Am 5. November 1979 gab das Erzbistum Davao Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Digos ab.

Das Erzbistum Davao umfasst die in der Provinz Davao del Norte gelegenen Städte Davao City und Island Garden City of Samal.

Ordinarien[Bearbeiten]

Prälaten von Davao[Bearbeiten]

Bischöfe von Davao[Bearbeiten]

  • Clovis Joseph Thibauld PME, 1966–1970

Erzbischöfe von Davao[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pius XII: Const. Apost. Satius haud dubie, AAS 42 (1950), n. 7, S. 373ff.
  2. Paulus VI: Const. Apost. Catholicas res magna, AAS 59 (1967), n. 3, S. 205f.
  3. Paulus VI: Const. Apost. Sanctae Ecclesiae utilitatibus, AAS 63 (1971), n. 3, S. 198f.