Esiliiga 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Esiliiga 2010
Logo der Esiliiga
Aufsteiger FC Ajax Lasnamäe
Relegation ↓ FC Valga Warrior
Absteiger FC Flora Rakvere
Jõhvi JK Orbiit
Mannschaften 10
Spiele 180
Tore 674  (ø 3,7 pro Spiel)
Torschützenkönig EstlandEstland Tõnis Starkopf
Esiliiga 2009
Meistriliiga 2010
II Liiga (III) ↓

Die Esiliiga 2010 war die 20. Spielzeit der zweithöchsten estnischen Fußball-Spielklasse der Herren, der Esiliiga. Gespielt wurde regulär vom 10. März bis zum 7. November 2010.[1]

Saison[Bearbeiten]

Die Liga umfasste wie in der Vorsaison zehn Teams, die Meisterschaft wurde in einer regulären Spielzeit in zwei Hin- und zwei Rückrundenspielen ausgetragen. Jedes Team trat dabei vier Mal gegen jede andere Mannschaft an. Weil die zweiten Mannschaften von Flora Tallinn und Levadia Tallinn die ersten beiden Tabellenplätze innehatten, aber nicht aufstiegsberechtigt waren, stieg der FC Ajax Lasnamäe als Tabellendritter direkt in die Meistriliiga auf. Der Tabellenvierte Kiviõli Tamme Auto trug die Aufstiegsrelegation gegen den FC Kuressaare aus, stieg allerdings nicht auf. Der FC Valga Warrior spielte trotz der Niederlage in der Relegation um den Abstieg gegen den FC Infonet Tallinn in der folgenden Saison in der Esiliiga.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Team Sp G U V Tore Tordiff. Punkte
1. FC Levadia Tallinn II 36 28 5 3 107:28 +79 89
2. FC Flora Tallinn II 36 22 6 8 93:45 +48 72
3. FC Ajax Lasnamäe 36 20 9 7 71:38 +33 69 Aufstieg
4. Kiviõli Tamme Auto 36 17 6 13 85:72 +13 57 Relegation
5. JK Tallinna Kalev (A)1 36 17 6 13 67:65 +2 53
6. Tallinna JK Legion 36 11 6 19 57:81 -24 39
7. JK Vaprus Pärnu 36 10 7 19 57:78 -21 37
8. FC Valga Warrior1 36 10 6 20 57:90 -33 35 Relegation
9. FC Flora Rakvere1 36 10 3 23 45:95 -50 31 Abstieg
10. Jõhvi JK Orbiit (N) 36 6 4 26 35:82 -47 22 Abstieg

1 Dem JK Tallinna Kalev, FC Valga Warrior und FC Flora Rakvere wurden vor Saisonbeginn jeweils 1, 2 und 4 Punkte abgezogen.[2]

Entscheidungen[Bearbeiten]

Aufstieg in die Meistriliiga
in der Relegation
in der Relegation
Abstieg
(A) Absteiger
(N) Aufsteiger

Relegation[Bearbeiten]

Am Ende der regulären Saison trat der Achtplatzierte der Esiliiga gegen den Sieger des Entscheidungspieles der beiden zweitplatzierten Teams der II Liiga Ida/Põhi (Ost) und Lääs/Lõuna (West) in der Relegation an.[3]

Datum Heim Ergebnis Gast
14. November 2011 FC Infonet Tallinn 3:1 FC Valga Warrior
20. November 2011 FC Valga Warrior 0:0 FC Infonet Tallinn

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 EstlandEstland Tõnis Starkopf Kiviõli Tamme Auto 28
2 EstlandEstland Sergei Tasso FC Ajax Lasnamäe 24
3 EstlandEstland Artur Rättel FC Levadia Tallinn II 18
4 EstlandEstland Jaan Leimann FC Flora Tallinn II 15

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Esiliiga 2010 soccerway.com
  2. Kõik jalgpalli Esiliiga klubid said litsentsi jalgpall.ee
  3. Esiliiga 2010 Play Off /Out soccerway.com

Weblinks[Bearbeiten]