Essbase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Essbase (kurz für Extended Spread Sheet dataBASE) ist ein multidimensionales Datenbanksystem (MDBMS) zur Erstellung von analytischen Auswertungen.[1]

  • Essbase wurde ursprünglich von der Firma Arbor Software entwickelt, die 1998 von Hyperion Solutions in ihre gleichnamige Software integriert wurde.
  • Bis Ende 2005 wurde Essbase von IBM als DB2 OLAP Server vertrieben.[2]
  • Ende März 2007 wurde Hyperion von Oracle übernommen.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://download.oracle.com/docs/cd/E10530_01/doc/index.htm
  2. DB2 OLAP Server - Theory and Practices An IBM Redbooks publication
  3. researchweb.watson.ibm.com/journal/sj/414/colossi.html Relational extensions for OLAP
  4. Oracle Herstellerseite