Estádio do Pacaembu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estádio Municipal Paulo Machado de Carvalho
Pacaembu
Estádio do Pacaembu
Daten
Ort BrasilienBrasilien São Paulo, Brasilien
Koordinaten 23° 32′ 55,1″ S, 46° 39′ 54,4″ W-23.548638888889-46.665111111111Koordinaten: 23° 32′ 55,1″ S, 46° 39′ 54,4″ W
Eigentümer São Paulo
Eröffnung 17. September 1938
Erstes Spiel Palmeiras -
Coritiba FC 6:2
Renovierungen 1958, 1970, 2007
Oberfläche Rasen
Kapazität 42.730
Spielfläche 104 × 70
Verein(e)

Corinthians
Palmeiras (selten)

Veranstaltungen

Das Estádio do Pacaembu (auch oft Pacambu geschrieben), ist ein Fußballstadion in der brasilianischen Stadt São Paulo. Es bietet Platz für gut 42.000 Zuschauer und hat bis zur Fussball-Weltmeisterschaft 2014 den Vereinen Corinthians São Paulo und Palmeiras São Paulo als Heimstätte gedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Estádio do Pacaembu während eines Spiels
Das Stadion im Stadtbild von São Paulo

Das Estádio do Pacaembu in São Paulo wurde im Jahre 1938 erbaut und am 17. September des gleichen Jahres eröffnet. Das erste Spiel im neuen Stadion fand statt zwischen Palmeiras São Paulo und Coritiba FC statt. Palmeiras, was damals noch Palestra Itália hieß, gewann dieses Spiel mit 6:2. Zwei Jahre später fand im Estádio do Pacaembu das Finale der Taça Cidade de São Paulo statt, in dem sich der eine Nutzer des Stadions, Palmeiras, mit einem 2:1 gegen den anderen Nutzer, Corinthians, den Titel sicherte. Damals fanden im Estádio do Pacaembu noch 70.000 Zuschauer Platz. Da es damals das größte Stadion in São Paulo war, fanden hier auch einige Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 1950 statt. In diesem Stadion fanden bei der Weltmeisterschaft drei Vorrundenspiele und drei Finalrundenspiele statt. Im Jahre 1963 war das Estádio do Pacaembu Austragungsort für die Panamerikanischen Spiele, also der kontinentalen Sportmeisterschaft von Amerika. Für diese Veranstaltung wurde das Stadion erstmals renoviert und die Kapazität erhöht. Eine zweite Renovierung folgte 1970. Zuletzt gearbeitet wurde an dem Stadion im Jahre 2006, als man die Kapazität auf die noch heute geltenden 42.730 Zuschauerplätze herabsenkte.

Nutzung[Bearbeiten]

Das Estádio do Pacaembu wurde bis Mitte 2014 von den beiden Vereinen Corinthians São Paulo und Palmeiras São Paulo als Austragungsort für deren Heimspiele genutzt. Corinthians spielte in diesem Stadion regelmäßig, wobei man auch gelegentlich in das Estádio Alfredo Schürig auswich. Corinthians zog jedoch nach Abschluss der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in die neu gebaute Arena Corinthians.

Auch Palmeiras spielt derzeit noch in dem Estádio do Pacaembu, da Palmeiras Stammstadion, das Estádio Palestra Itália, im Juli 2010 abgerissen wurde. Palmeiras wird Ende November 2014 ebenfalls in ein neues Stadion ziehen, in die Multifunktionsarena Allianz Parque, die sich derzeit noch in der Bauphase befindet.



Spiele der WM 1950[Bearbeiten]

Heim Gast Ergebnis Anlass
SchwedenSchweden Schweden ItalienItalien Italien 3:2 Vorrunde, Gruppe 3
BrasilienBrasilien Brasilien SchweizSchweiz Schweiz 2:2 Vorrunde, Gruppe 1
ItalienItalien Italien ParaguayParaguay Paraguay 2:0 Vorrunde, Gruppe 3
UruguayUruguay Uruguay SpanienSpanien Spanien 2:2 Finalrunde
UruguayUruguay Uruguay SchwedenSchweden Schweden 3:2 Finalrunde
SchwedenSchweden Schweden SpanienSpanien Spanien 3:1 Finalrunde

Weblinks[Bearbeiten]