Estadio Cuscatlán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monumental Estadio Cuscatlán
Coloso de Montserrat
El Cusca
La Catedral del Espectaculo
Estadio Cuscatlán
Das Estadio Cuscatlán
Daten
Ort El SalvadorEl Salvador San Salvador, El Salvador
Koordinaten 13° 40′ 51,9″ N, 89° 13′ 20,5″ W13.681088888889-89.222358333333Koordinaten: 13° 40′ 51,9″ N, 89° 13′ 20,5″ W
Eigentümer EDESSA
Betreiber EDESSA
Baubeginn 1971
Eröffnung 24. Juli 1976
Erstes Spiel El Salvador -
Borussia Mönchengladbach 0:2
Renovierungen 2001, 2007, 2009, 2011
Oberfläche Naturrasen
Architekt López Muñoz y Arquitectos
Kapazität 53.700 Plätze (EDESSA)
45.370 Plätze (FIFA)
Spielfläche 107 × 69 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Alianza FC
  • Spiele der Fußballnationalmannschaft von El Salvador
  • Central American Cup 1995

Das Estadio Cuscatlán (voller Name: Monumental Estadio Cuscatlán) ist ein Fußballstadion in San Salvador, der Hauptstadt von El Salvador. Es bietet Platz für 53.700 Zuschauer und dient dem Verein Atlético Marte sowie der Fußballnationalmannschaft von El Salvador als Heimstätte. Die EDESSA (Estadios Deportivos de El Salvador, S.A., deutsch Sportstadien von El Salvador, AG) ist Besitzer wie Bestreiber des Coloso de Montserrat.

Geschichte[Bearbeiten]

WM-Qualifikation 2010: El Salvador gegen die Vereinigten Staaten (2:2) vom 28. März 2009.
Blick in das Estadio Cuscatlán während einer Veranstaltung der Zeugen Jehovahs im November 2010.

Das Estadio Cuscatlán in San Salvador wurde in den Jahren 1971 bis 1976 erbaut. Am 24. Juli 1976 folgte dann die Eröffnung des neuen Stadions mit einem Freundschaftsspiel zwischen der Fußballnationalmannschaft von El Salvador und dem amtierenden deutschen Fußballmeister Borussia Mönchengladbach. Das Spiel endete mit einem 2:0 für den Gast aus Deutschland. Seit diesem Tag dient das Estadio Cuscatlán sowohl dem Verein Alianza FC als auch der Fußballnationalmannschaft von El Salvador als Austragungsort für Heimspiele.

Alianza wurde bis heute neunmal Meister in El Salvador und zählt zu den Spitzenvereinen des Landes. Der zweite Nutzer, die Fußballnationalmannschaft des kleinen Landes in Mittelamerika, feierte ihre größten Erfolge mit zwei WM-Teilnahmen 1970 in Mexiko und 1982 in Spanien sowie dem zweimaligen Vordringen ins Viertelfinale des CONCACAF Gold Cups. Sie nutzt dieses Stadion als Nationalstadion, das heißt, dass fast alle Länderspiele hier stattfinden.

Das Estadio Cuscatlán bietet aktuell Platz für 45.370 Zuschauer, wobei die Kapazität des Stadions schon oftmals ein Grund für Diskussionen war. Laut der FIFA hat das Stadion eine Kapazität von 45.370 Zuschauerplätzen. Die EDESSA bezifferte die Kapazität sogar auf 53.700 Plätze. Diese Angaben betreffen aber nur das Estadio Cuscatlán als reines Sitzplatzstadion. Wie groß die Kapazität bei Verwendung von Stehplätzen wäre, ist nicht bekannt. Das Estadio Cuscatlán zählt zu den modernsten Stadien in Mittelamerika. Es ist ausgestattet mit hochwertigem Rasen, einem Bewässerungssystem, Flutlichtanlagen mit LED-Licht, komfortablen Umkleidekabinen und moderner Technologie.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio Cuscatlán – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien