Estadio José Rico Pérez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio José Rico Pérez
Blick in das Stadion von Hércules Alicante
Blick in das Stadion von Hércules Alicante
Daten
Ort SpanienSpanien Alicante, Spanien
Koordinaten 38° 21′ 26,1″ N, 0° 29′ 33,4″ W38.357261-0.492615Koordinaten: 38° 21′ 26,1″ N, 0° 29′ 33,4″ W
Eigentümer Hércules Alicante
Baubeginn 26. Mai 1973
Eröffnung 4. August 1974
Erstes Spiel Hércules Alicante – FC Barcelona 0:4
Oberfläche Naturrasen
Architekt Francisco Muñoz Llorens
Kapazität 29.584 Plätze
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Estadio José Rico Pérez ist ein Fußballstadion in der spanischen Stadt Alicante am Mittelmeer. Es ist das Heimstadion des Segunda División-Vereins Hércules Alicante. Insgesamt fasst die Arena 29.584 Zuschauer und wird vor allem für Fußballspiele des Vereins benutzt.

Geschichte[Bearbeiten]

Hércules gegen Athletic Bilbao in der Saison 2010/11

Die feierliche Grundsteinlegung fand am 26. Mai 1973 statt. Das Stadion wurde 4. August 1974 mit dem Spiel Hércules CF gegen FC Barcelona (0:4) eingeweiht. Das Stadion war Austragungsort der Fußball-WM 1982. 1994 musste Hércules Alicante das Stadion zur Schuldentilgung für umgerechnet 5,5 Mio. an die Stadt verkaufen. 2001 erlaubte schließlich der neue Eigentümer die Benutzung des Stadions durch den zweiten Klub der Stadt FC Alicante, eine Entscheidung, die bei den Fans von Hércules auf wenig Gegenliebe stieß und zu großen Spannungen zwischen den beiden Vereinen und ihren Fans führte.

Für besonders viel Aufregung sorgte der Entschluss, bei Spielen des FC Alicante sämtliche im Stadion befindlichen Symbole und Wappen zu entfernen die an den ursprünglichen Besitzer erinnerten, auch der „Hércules CF“-Schriftzug auf den Sitzen der Haupttribüne wurde abgedeckt. Am 27. März 2007 endete die Frist zur Einreichung eines Kaufangebotes an die Stadt. Hércules Alicante machte die einzige Offerte: 7,8 Mio. € für den Kauf und weitere 4,4 Mio. für Renovierungsarbeiten, wodurch die Forderungen des bisherigen Eigentümers erfüllt wurden und das Stadion ab 11. April 2007 wieder in den Besitz von Hércules Alicante überging.[1] Teil der Vereinbarung war allerdings die weitere Nutzung des Stadions durch den FC Alicante bis zur Renovierung des im Besitz der Stadt befindlichen Campo de Villafranqueza Stadions, in dem der kleinere Klub Alicantes seit 2010 seine Heimspiele austrägt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio José Rico Pérez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Onlineartikel bei El Pais