Estadio Monumental José Fierro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio Monumental José Fierro
Estadio Monumental José Fierro
Daten
Ort ArgentinienArgentinien San Miguel de Tucumán, Argentinien
Koordinaten 26° 48′ 46″ S, 65° 11′ 57″ W-26.812777777778-65.199166666667Koordinaten: 26° 48′ 46″ S, 65° 11′ 57″ W
Eigentümer Atlético Tucumán
Eröffnung 21. Mai 1922
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 32.700
Verein(e)

Atlético Tucumán

Veranstaltungen
  • Spiele von Atlético Tucumán

Das Estadio Monumental José Fierro ist ein Fußballstadion in der argentinischen Stadt San Miguel de Tucumán. Es bietet Platz für 32.700 Zuschauer und dient dem Verein Atlético Tucumán als Heimstätte.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Estadio Monumental José Fierro in San Miguel de Tucumán, einer Stadt mit über einer halben Million Einwohnern in der Provinz Tucumán und zugleich Hauptstadt der kleinsten Provinz Argentiniens, wurde im Jahre 1922 erbaut und am 21. Mai des gleichen Jahres eröffnet. Zunächst betrug die Kapazität der Sportstätte 5.000 Zuschauerplätze. Im Laufe der Jahre erhöhte sich das Fassungsvermögen auf die noch heute gültigen 32.700 Plätze. Damit ist das Estadio Monumental José Fierro das größte Stadion in San Miguel de Tucumán, noch vor dem Estadio La Ciudadela von CA San Martín, das Platz bietet für 26.500 Schaulustige.

Seit seiner Erbauung wird das Estadio Monumental José Fierro vom örtlichen Verein Atlético Tucumán als Austragungsort für Heimspiele im Fußball genutzt. Derzeit spielt der Verein in der zweitklassigen Primera B Nacional, wo in der abgelaufenen Saison (2010/11) der neunte Rang belegt wurde. Zum bisher letzten Mal in der Primera División war man 2009/10, als man jedoch als Tabellenletzter absteigen musste. In seiner Geschichte konnte der 1902 gegründete Club noch keine großen Erfolge verzeichnen, die über die Provinz Tucumán hinausgingen. Zwischen 1973 und 1981 sowie 1984 und 2009/10 spielte Atlético Tucumán in der ersten argentinischen Spielklasse.

Weblinks[Bearbeiten]