Estadio Muncipal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Estadio Muncipal ist ein Sportstadion in Mexiko-Stadt. Es ist Teil des Sportkomplexes Ciudad Deportiva de La Magdalena Mixiuhca. Die mexikanische Regierung ließ das Stadion 1964 errichten. Das Feld ist offen, die Tribünen an beiden Seiten sind überdacht. Insgesamt finden 6160 Zuschauer Platz. Für die Olympischen Sommerspiele 1968 wurde die Zuschauerkapazität um 1200 aufgestockt, die Plätze wurden mit temporären Tribünen an den beiden Enden des Feldes geschaffen. Während der Olympischen Spiele war es Austragungsort der Spiele im Hockey. Dafür wurde das Spielfeld anhand der Regularien der Fédération Internationale de Hockey angepasst.

Literatur[Bearbeiten]

  • Organizing Committee of the Games of the XIX Olympiad Mexico 1968: The Official Report of the Organizing Committee of the Games of the XIX Olympiad Mexico 1968, Volume 2: The Organization. Mexiko-Stadt 1968. Teil 1 (PDF; 16,4 MB), Teil 2 (PDF; 18,8 MB)

19.407640846667-99.094938933889Koordinaten: 19° 24′ 28″ N, 99° 5′ 42″ W