Estadio Nueva Esparta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nueva Esparta
Guatamare de Porlamar
Nva sparta guatamare.jpg
Daten
Ort Porlamar, Nueva Esparta, Venezuela
Koordinaten 10° 58′ 31,7″ N, 63° 51′ 53,4″ W10.975476-63.864829Koordinaten: 10° 58′ 31,7″ N, 63° 51′ 53,4″ W
Eigentümer Instituto Nacional de Deportes
Eröffnung 1956/2007
Renovierungen 2009
Kapazität 9.030/13.030
Verein(e)

Bravos de Margarita (Liga Venezolana de Béisbol Profesional) seit 2007

Das Estadio Nueva Esparta, auch Estadio Guatamare genannt, ist ein Baseballstadion in Porlamar auf der Isla Margarita im venezolanischen Bundesstaat Nueva Esparta.

Das Stadion fasst im Ligabetrieb 9.030 Zuschauer und wurde in heutiger Form 2007 eröffnet, als die Bravos de Margarita aus der Liga Venezolana de Béisbol Profesional – Nachfolger der Pastora de los Llanos aus Araure – einzogen und der offizielle Name in Estadio Nueva Esparta geändert wurde. Die Geschichte des Stadions reicht in das Jahr 1956 zurück, als die Regierung unter Marcos Pérez Jiménez an dieser Stelle das Estadio Porlamar eröffnete. 1976 wurde es abgerissen, um Platz für einen Neubau zu machen, der Estadio Guatamare genannt wurde.

Im Februar 2010 ist das Stadion Austragungsstätte der Serie del Caribe. Dafür wurde es bis 2009 auf eine Kapazität von 15.000 Zuschauern vergrößert und modernisiert. Die Kosten für den Umbau betrugen über 30 Millionen („neue“) Bolívares.[1][2][3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ultiman detalles en el estadio "Nueva Esparta". In: El Universal. 5. Oktober 2009, abgerufen am 15. Dezember 2009 (spanisch).
  2. Acondicionan estadio de Nueva Esparta para la Serie del Caribe 2010. In: El Nacional. 16. Mai 2009, abgerufen am 15. Dezember 2009 (spanisch).
  3. Guatamare en cifras. In: El Sol de Margarita. 2009, abgerufen am 15. Dezember 2009 (spanisch).
  4. Trabajos en Estadio Nueva Esparta van a buen ritmo. Gobernación del Estado Nueva Esparta, 23. Juli 2009, abgerufen am 15. Dezember 2009 (spanisch).