Estrées (Adelsgeschlecht)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Estrées ist der Name einer adligen französischen Familie, die ihren Namen von einem Landgut in der Nähe von Arras ableitet und mehrere Generale, Admirale, Diplomaten, Kirchen- und Staatsmänner hervorgebracht hat.

Wichtige Vertreter[Bearbeiten]

Der Herzogtitel d’Estrées ging schließlich durch Heirat der Marie-Anne d’Estrées mit Michel-François Le Tellier de Courtenvaux, dem Sohn Louvois’, 1763 auf deren gemeinsamen Sohn Louis-Charles-César Le Tellier, marquis de Courtanvaux, über, der 1757 ebenfalls Marschall von Frankreich wurde. Mit ihm erlosch der Name Estrées.

Siehe auch[Bearbeiten]

Estrées ist auch der Name zweier französischer Gemeinden:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.catholic-hierarchy.org/bishop/bdestrj.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estrées – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien