Estudis Romànics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zeitschrift Estudis Romànics (ER, romanische Studien) wurde 1947 von Ramon Aramon i Serra gegründet.

Seit 2000 wird es von Antoni Badia i Margarit geleitet. Er ist Emeritus der philologischen Abteilung des Instituts für katalanische Studien. Mit dieser Zeitschrift arbeitet auch der Redaktionsaufschuss mit. Es gibt auch eine wissenschaftliche Ratsversammlung.

Die Estudis Romànics werden jedes Jahr herausgegeben. Sie sind der Linguistik, der Philologie, der literarischen Kritik und den Literaturen der romanischen europäischen Ländern ohne Begrenzung von Inhalt, Methode oder Chronologie gewidmet. Diese Zeitschrift versammelt allgemeine und einzelne Beiträge von jeder Sprache.

Die Bände der ER haben drei Teile:

  • Artikel.
  • Rezensionen.
  • Berichte.

Die Beiträge der ER werden meist in einer romanischen Sprache (oder auch auf Deutsch oder auf Englisch) geschrieben. Die offizielle Auflagensprache ist Katalanisch.

Weblinks[Bearbeiten]