Eugene Sseppuya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Eugene Sseppuya
Spielerinformationen
Voller Name Andrew Eugene Sseppuya
Geburtstag 1. April 1983
Geburtsort KampalaUganda
Größe 188 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
1990–1998
2001–2004
SC Villa
Alabama A&M University
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–2001
2005
2005
2007
2008
2009
2009
2010
2010–
SC Villa
Colorado Rapids
Virginia Beach Mariners
Bananz Eriwan
FK Vojvodina Novi Sad
Čukarički Belgrad (Leihe)
FK Mladi Radnik
FK Sūduva Marijampolė
North Queensland Fury

1 (0)
8 (2)
0 (0)
14 (2)
18 (9)
6 (0)
3 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft
2007–2010 Uganda mind. 7 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andrew Eugene Sseppuya (oftmals aber auch Eugene Sepuya; * 1. April 1983 in Kampala) ist ein ugandischer Fußballspieler, der bei North Queensland Fury und in der ugandischen Fußballnationalmannschaft aktiv ist.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Sseppuya begann seine Karriere beim Sport Club Villa in Uganda. Später wechselte er in die USA, um am Alabama A&M College zu spielen. Sein erster Profiverein waren die Colorado Rapids, für die er nur ein Spiel bestritt. 2005 wechselte Sseppuya zu den Virginia Beach Mariners, die in der USL First Division spielten. Eugene Sseppuya schloss sich 2007 dem armenischen Club Bananz Eriwan an, bei er einen Zwei-Jahres-Vertrag erhielt.[1] Nachdem er kein Spiel für den Verein bestritt, wurde der Vertrag aufgelöst. Nach einem Jahr ohne Verein unterschrieb er beim FK Vojvodina Novi Sad. Während der Winterpause 2008/09 ging er zum FK Cukaricki Stankom.

Am 3. Oktober 2009 unterschrieb er einen Ein-Jahres-Vertrag beim FK Mladi Radnik.[2] Am 16. März 2010 unterzeichnete Sseppuya einen Vertrag beim litauischen Club FK Sūduva Marijampolė, für den er drei Monate lang spielte.[3] Im August 2010 unterzeichnete er einen Vertrag bei North Queensland Fury.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Eugene Sseppuya absolvierte von 2007 bis 2008 sechs Länderspiele für Uganda, darunter fünf Einsätze und zwei Tore bei der Qualifikation zur WM 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sepuya joins Armenia league
  2. Sepuja prešao u Mladi Radnik
  3. „Sūduva“ stiprina saugų ir puolimo grandis
  4. Fury Sign Up African Star