Euglypha laevis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euglypha laevis
Systematik
ohne Rang: Cercozoa
ohne Rang: Silicofilosea
Ordnung: Euglyphida
Familie: Euglyphidae
Gattung: Euglypha
Art: Euglypha laevis
Wissenschaftlicher Name
Euglypha laevis
(Ehrenberg, 1845)

Euglypha laevis, auch als Kleine Zeichen-Schalenamöbe bezeichnet, ist eine in Süßwasser lebende Schalenamöbe, die zur Gruppe der Cercozoa gehört.

Ihre Schale besteht aus sehr gleichmäßig angeordneten Kieselschuppen, die zart und durchscheinend sind und häufig lediglich am Rand erkennbar sind. Rund um die Mündung des Gehäuses stehen Zähnchen, die nicht gesägt sind. Die Schalenamöben sind 30 bis 60 Mikrometer groß und leben häufig in Torfmoosen, aber auch in Brunnen, Pfützen, Bächen und Flüssen. Sie sind in Mitteleuropa heimisch.

Belege[Bearbeiten]

  • H. Streble, D. Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers. Kosmos, Stuttgart 2006, S. 236. ISBN 978-3-440-10807-9