Euler (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euler
Euler-(krater).jpg
Euler ist ein gutes Beispiel für die Struktur eines Kraters mit Zentralberg auf flachem Kraterboden.
Euler (Mond Äquatorregion)
Euler
Position 23,25° N, 29,18° WMoon23.25-29.18Koordinaten: 23° 15′ 0″ N, 29° 10′ 48″ W
Durchmesser 26 km
Kartenblatt 40 (PDF)
Benannt nach Leonhard Euler
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

26.03

Euler ist ein Einschlagkrater auf dem Mond, der sich in der südlichen Hälfte des Mare Imbrium befindet. Das bemerkenswerteste Objekt in seiner Nähe ist der westsüdwestlich gelegene Mons Vinogradov. Südwestlich von Mondkrater Euler erhebt sich eine Reihe von niedrigen Bergrücken, bei denen sich der kleine Krater Natasha und der noch kleinere Jehan befinden. Etwa 200 Kilometer im Ostnordosten liegt der Krater Lambert, der eine ähnliche Größe wie Euler aufweist.

Der Rand Eulers ist von einem niedrigen Wall umgeben. An der inneren Oberfläche ist er leicht terrassiert. In der Mitte des Kraterbodens befindet sich eine leichte Erhöhung. Der Krater besitzt ein kleineres Strahlensystem, das sich über 200 Kilometer erstreckt.

Liste der Nebenkrater
Buchstabe Position Durchmesser Link
E 24,7° N, 34° WMoon24.7-34 6 km [1]
F 21,2° N, 27,9° WMoon21.2-27.9 6 km [2]
G 20,7° N, 27,4° WMoon20.7-27.4 4 km [3]
H 25,3° N, 28,6° WMoon25.3-28.6 4 km [4]
J 22,3° N, 31,5° WMoon22.3-31.5 4 km [5]
K Umbenannt in Jehan
L 21,4° N, 28,9° WMoon21.4-28.9 4 km [6]

Weblinks[Bearbeiten]