Eurogang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Eurogang
Produktionsland Bundesrepublik Deutschland
Originalsprache deutsch
Jahr 1974-1975
Produktions-
unternehmen
Südwestfunk
Länge 60 Minuten
Episoden 6 in 1 Staffel
Genre Krimi
Titellied Hunters & Collectors
Produktion Urs Eplinius
Hans Hirschmann
Musik Can
Erstausstrahlung 24. September 1975 auf Deutsches Fernsehen
Besetzung

Eurogang ist eine Krimiserie aus dem Jahr 1975.

Hauptkommissar Hager vom BKA ermittelt in internationalen Kriminalfällen, in die deutsche Kriminelle verwickelt sind. Ihm zur Seite stehen eine Handvoll Ermittler, allen voran der Chef der Einsatzgruppe Dr. Grommer sowie seine Assistenten Kriminalkommissar Possart und Kriminalkommissar Lerch.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gedreht wurde die Serie in Frankfurt am Main.

Die Regie führten Michael Braun, Heinz Schirk und Eberhard Pieper, produziert wurde die Serie unter der Leitung von Hans Hirschmann und des Südwestrundfunks.

Episoden[Bearbeiten]

  • Keine Beweise gegen Martellan (24. September 1975)
  • Blüten für Frankfurt (22. Oktober 1975)
  • Ein Wagen voll Madonnen (19. November 1975)
  • Die letzte Lieferung (17. Dezember 1975)
  • Der Helfer (14. Januar 1976)
  • Urlaub für Harry Krausch (11. Februar 1976)

Weblinks[Bearbeiten]