Europäische Union der Musikwettbewerbe für die Jugend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Europäische Union der Musikwettbewerbe für die Jugend (EMCY, engl. European Union of Music Competitions for Youth) ist ein europäischer Dachverband für über 50 nationale und internationale Musikwettbewerbe für junge Menschen. Die EMCY ist ein eingetragener Verein mit Sitz in München.

Geschichte[Bearbeiten]

In den 1960er Jahren gegründet, ist EMCY dazu da, die musikalische Erziehung der europäischen Jugend zu entwickeln und auszubauen. Hierfür organisiert die EMCY europaweit Konzerte (mit und ohne Orchester), Ausstrahlungen, Tourneen, Preisverleihungen, Meisterkurse und Kurse für hervorragende Wettbewerbsgewinner.

Jedes Jahr nehmen tausende Musiker, die jünger als 25 Jahre sind, an EMCY-Wettbewerben teil, und die Projekte mitunter in Zusammenarbeit mit der Europäischen Rundfunkunion erreichen Menschen auf dem ganzen Kontinent. Der internationale Vorstand besteht aus fünf Vertretern, der seit 2012 von Präsident Paul Scholer geführt wird. 2010 konnte die EMCY ihren 40. Geburtstag in Heerlen, Niederlande feiern.

Das EMCY-Büro befindet sich in den Räumen von Jugend musiziert in München.

EMCY-Vorstand[Bearbeiten]

Der EMCY-Vorstand wird alle vier Jahre bei der Generalversammlung gewählt. Die momentanen Mitglieder sind:

  • Paul Scholer, Luxemburg (Präsident)
  • Tomáš Mann, Tschechien (Vizepräsident für nationale Wettbewerbe)
  • Justas Dvarionas, Litauen (Vizepräsident für internationale Wettbewerbe)
  • Valérie Loher Probst, Schweiz (Vorstandsmitglied für nationale Wettbewerbe)
  • Boris Svetiev, Mazedonien (Vorstandsmitglied für internationale Wettbewerbe)

Generalversammlung[Bearbeiten]

Die EMCY-Generalversammlung versammelt sich üblicherweise alle zwei Jahre in verschiedenen europäischen Ländern auf Einladung eines EMCY-Mitgliedwettbewerbs. Die letzte hat 2012 in Ohrid (Mazedonien) auf Einladung der "International Competition for Young Musicians 'Ohrid Pearls'" stattgefunden.

Die vorherigen Generalversammlungen wurden in folgenden Städten abgehalten:

  • 2010 – Heerlen (Niederlande) International Charles Hennen Concours
  • 2008 – Kiew (Ukraine) International Competition for Young Pianists in Memory of Vladimir Horowitz
  • 2006 – St Petersburg (Russland) Mravinsky International Competition for Youth
  • 2004 – Dubrovnik (Kroatien) HDGPP (kroatischer Nationalwettbewerb)
  • 2002 – Altea (Spanien) Juventudes Musicales de España

Mitgliedswettbewerbe[Bearbeiten]

Die Teilnahme an nationale Mitgliedswettbewerben ist in der Regel Staatsangehörigen oder Bewohnern des jeweiligen Landes vorbehalten. Bei internationale Mitgliedswettbewerben sind Teilnehmer aus aller Welt zugelassen. Außerdem schließen diese oft Kategorien mit ein, die jedes Jahr wechseln.

Projekte[Bearbeiten]

EMCY versucht so viele Preisträger wie möglich in ihrer persönlichen und musikalischen Entwicklung zu unterstützen. Europaweite Auftritts- und Traingsmöglichkeiten werden von EMCY zusammen mit ihren Mitgliedswettbewerben und Partnern arrangiert. Diese Konzerte, Tourneen, Workshops und Meisterkurse sind internationale Treffpunkte für junge Musiker und sie für viele wichtig für ihre musikalischen Karrieren.

Außerdem hält EMCY Konferenzen für Wettbewerbsorganisatoren (z.B. in Barcelona 2009, St. Petersburg 2011, Ried 2012 und Bratislava 2013) und Musiklehrer ab. Dabei werden bestimmte Themen behandelt, die ihnen dabei helfen, zusammenzukommen, voneinander zu lernen und neue bi- und multilaterale Kooperationsprojekte zu entwickeln.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]