Europameisterschaft im Skibergsteigen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Europameisterschaft im Skibergsteigen (englisch European Championships of Skimountaineering; französisch Championnat d'Europe de ski de montagne) ist die Europameisterschaft im Wettkampfskibergsteigen und wurde erstmals 1992[1] durch das Comité International du Ski-Alpinisme de Compétition (CISAC) ausgetragen. Nachdem 1999 das CISAC im International Council for Ski Mountaineering Competitions (ISMC) der Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA) aufging, wird die Europameisterschaft durch den ISMC im Zweijahresrhythmus ausgetragen.

Übersicht Europameisterschaften seit 1999[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Claude Défago: Die Geschichte des Skialpinismus (Version vom 7. Juli 2011 im Internet Archive)
  2. Pierre Gignoux et Stéphane Brosse CHAMPIONS D'EUROPE ! (Version vom 20. Oktober 2005 im Internet Archive) (französisch; inkl. Ergebnislisten), FFME.
  3. Compes de esquí de montaña para el 2001 (Version vom 29. Februar 2008 im Internet Archive) (spanisch).