Europastraße 11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E

Europastraße 11
Europastraße 11
Karte
Verlauf der E 11
Basisdaten
Gesamtlänge: 570 km

Staaten:

Die Europastraße 11 oder E 11 ist eine Europastraße, die in Vierzon in Frankreich beginnt und in Béziers (ebenfalls Frankreich) endet.[1] Andere europäische Länder werden von der 570 Kilometer langen Strecke nicht durchquert. Sie entspricht in Frankreich der Autoroute A75.

Verlauf[Bearbeiten]

VierzonBourgesMontluçonClermont-FerrandMillauBéziers / Montpellier

Die für den Schnellverkehr höchste angelegte Brücke, der Viaduc de Millau, ist Teil der E 11, die das Zentralmassiv durchquert.

Die E 11 verläuft im Wesentlichen auf den Strecken der französischen Autobahnen Autoroute A71 und Autoroute A75.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ECE/TRANS/SC.1/384 Annex I