Europawahl in Belgien 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Europawahl in Belgien 2004
Niederländische Sprachgruppe
 %
30
20
10
0
28,2
23,2
21,9
17,8
8,0
1,0
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2004
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
+6,5
+8,1
± 0,0
+3,6
-4,0
-14,2
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
a 1999 CVP
d 1999 SP
e 1999 Agalev
Europawahl in Belgien 2004
Französische Sprachgruppe
 %
40
30
20
10
0
36,1
27,6
15,2
9,8
7,5
3,9
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2004
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+10,3
+0,6
+1,9
-12,9
+3,4
-3,2
Sonst.
Europawahl in Belgien 2004
Deutsche Sprachgruppe
 %
50
40
30
20
10
0
42,5
22,8
14,9
10,5
9,3
keine
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2004
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+6,0
+3,2
+3,5
-6,5
-0,6
-5,6
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
e 2004 PDB

Die Europawahl in Belgien 2004 fand am 13. Juni 2004 statt. Sie wurde im Zuge der EU-weit stattfindenden Europawahl 2004 durchgeführt, wobei in Belgien 24 Sitze im Europäischen Parlament vergeben wurden. Davon entfielen 14 auf das niederländischsprachige Wahlkollegium, 9 auf das französischsprachige und 1 auf das deutschsprachige Wahlkollegium.

Wahlsystem[Bearbeiten]

Aktiv wahlberechtigt ist jeder Belgier ab Vollendung des 18. Lebensjahres, der seinen Wohnsitz in Belgien oder Briefwahl für die belgischen Wahllisten beantragt hat. Auch Unionsbürger sind unter der zusätzlichen Voraussetzung wahlberechtigt, dass sie in die Wählerliste eingetragen sind. Passiv wahlberechtigt ist jeder Unionsbürger nach Vollendung des 21. Lebensjahres, der seinen Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat hat und je nach Wahlkollegium die niederländische, französische oder deutsche Sprache beherrscht.

In Belgien besteht Wahlpflicht. Verstöße können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Die Wahl ist eine Verhältniswahl, das heißt, jede Partei bekommt Sitze entsprechend ihrem Anteil an den landesweit abgegebenen gültigen Stimmen zugeteilt. Das Wahlgebiet ist in die vier Wahlkreise Flämische Region, Wallonische Region, Deutschsprachige Region und Region Brüssel-Hauptstadt unterteilt.

Weblink[Bearbeiten]