European Seniors Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der Tour

Die European Seniors Tour ist eine professionelle europäische Turnierserie für Golfer über 50 Jahre, die von der European Tour betreut wird und jährlich etwa 20 Turniere, fast ausschließlich auf europäischem Boden, abhält.

Diese Veranstaltungsreihe wurde 1992 ins Leben gerufen. In der Saison 2006 wurde bei insgesamt 17 Turnieren ein Gesamtpreisgeld von etwas mehr als 6,3 Mio € ausgespielt. Im Verhältnis zum US-amerikanischen Pendant, der Champions Tour, ist sie damit weitaus schlechter dotiert, als es der Unterschied in der Kapitalausstattung zwischen den weltweit führenden Elite-Turnierserien PGA TOUR und European Tour ausmachen würde.

Das bedeutendste Turnier der European Seniors Tour - ein sogenanntes Senior Major - ist die The Senior Open Championship, welche auch in die Wertung der Champions Tour einfließt. Die anderen Senior Majors finden in den USA statt und werden - mit Ausnahme der U.S. Senior PGA Championship (seit 2007) - nicht in die Geldrangliste der European Seniors Tour eingerechnet.

Gewinner der Order of Merit[Bearbeiten]

Jahr Order of Merit Sieger Land Preisgeld ()
2012 Roger Chapman EnglandEngland England 356.751
2011 Peter Fowler AustralienAustralien Australien 302.327
2010 Boonchu Ruangkit ThailandThailand Thailand 266.609
2009 Sam Torrance SchottlandSchottland Schottland 170.696
2008 Ian Woosnam WalesWales Wales 320.120
2007 Carl Mason EnglandEngland England 412.376
2006 Sam Torrance SchottlandSchottland Schottland 347.525
2005 Sam Torrance SchottlandSchottland Schottland 277.421
2004 Carl Mason EnglandEngland England 354.743
2003 Carl Mason EnglandEngland England 350.242
2002 Seijei Ebihara JapanJapan Japan 330.211
2001 Ian Stanley AustralienAustralien Australien 287.025
2000 Noel Ratcliffe AustralienAustralien Australien 163.167
1999 Tommy Horton EnglandEngland England 138.944
1998 Tommy Horton EnglandEngland England 127.656
1997 Tommy Horton EnglandEngland England 158.427
1996 Tommy Horton EnglandEngland England 133.195
1995 Brian Barnes SchottlandSchottland Schottland 63.620
1994 John Morgan EnglandEngland England 57.209
1993 Tommy Horton EnglandEngland England 56.935
1992 John Fourie Sudafrika 1961Südafrika Südafrika 47.857

Weblink[Bearbeiten]