European Touring Car Cup 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der European Touring Car Cup 2010 war die sechste Austragung des European Touring Car Cup. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren, in denen der ETCC nur aus einer Veranstaltung bestanden hatte, wurden 2010 mehrere Rennen über die gesamte Saison hinweg ausgetragen. Gesamtsieger in der Klasse Super 2000 wurde James Thompson, in der Klasse Super Production Vojislav Lekić und in der Klasse Super 1600 Carsten Seifert.

Rennkalender[Bearbeiten]

Der European Touring Car Cup wurde 2010 auf dem Circuito Vasco Sameiro, dem Salzburgring und dem Autodromo di Franciacorta ausgefahren. Auf jeder Rennstrecke fanden zwei Rennen mit einer Distanz von jeweils 50 Kilometern statt. Ursprünglich war auch ein Erscheinen des ETCC in der Motorsport Arena Oschersleben geplant, jedoch wurde die Veranstaltung abgesagt.

Rennwochenende Datum Land Strecke Rennrunden
1 28. März PortugalPortugal Portugal Circuito Vasco Sameiro 17 pro Rennen
2 25. Juli OsterreichÖsterreich Österreich Salzburgring 12 pro Rennen
3 17. Oktober ItalienItalien Italien Autodromo di Franciacorta 20 pro Rennen

Teams und Fahrer[Bearbeiten]

Um den European Touring Car Cup wurde in drei verschiedenen Fahrzeugklassen gefahren. Die teilnehmerstärkste Klasse bildete die Super 2000, in der Fahrzeuge bis 2000 cm³ Hubraum zugelassen waren. Darunter war die Super 1600 für Fahrzeuge bis 1600 cm³ Hubraum angesiedelt. Zusätzlich gab es die Klasse Super Production für weitgehend unmodifizierte Serienfahrzeuge.

Super 2000
Team Fahrzeug Nr. Fahrer Rennwochenenden
DanemarkDänemark Hartmann Honda Racing Honda Accord Euro R 1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson 1–3
2 SchwedenSchweden Tomas Engström 1
4 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml 2, 3
SchwedenSchweden Engström Motorsport Honda Accord Euro R 2 SchwedenSchweden Tomas Engström 2, 3
KroatienKroatien Čolak Racing Team Seat Leon 2.0 TFSI 3 KroatienKroatien Marin Čolak 1
UkraineUkraine Bevz Kostantyn BMW 320i E46 5 UkraineUkraine Irina Protasova 1, 2
6 UkraineUkraine Yuriy Protasov 1
7 UkraineUkraine Leonid Protasov 1, 2
SpanienSpanien Sunred Engineering Seat Leon 2.0 TFSI 8 RusslandRussland Timur Sadredinov 1
12 FrankreichFrankreich Michaël Rossi 1, 2
Seat Leon 2.0 TDI 21 DanemarkDänemark Michel Nykjær 2, 3
PortugalPortugal Novadriver Racing Team BMW 320si E90 9 PortugalPortugal César Campaniço 1
DanemarkDänemark Poulsen Motorsport BMW 320si E90 11 DanemarkDänemark Kristian Poulsen 1
TurkeiTürkei Borusan Otomotiv Motorsport BMW 320si E90 10 TurkeiTürkei Aytaç Biter 2, 3
13 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay 1–3
UkraineUkraine Tsunami Racing Team BMW 320i E46 17 UkraineUkraine Andrii Kruglyk 2
SchweizSchweiz Rikli Motorsport Honda Civic Type R 19 SchweizSchweiz Peter Rikli 2, 3
Honda Accord Euro R 20 SchweizSchweiz Jörg Schori 2, 3
DeutschlandDeutschland Liqui Moly Team Engstler BMW 320si E90 23 RusslandRussland Rustem Teregulov 2
ItalienItalien Promotor Sport BMW 320i E46 29 ItalienItalien Massimo Zanin 3
30 ItalienItalien Mariano Bellin 3
Super Production
LettlandLettland SC Papa's Racing Team Honda Civic Type R 51 LettlandLettland Marcis Birkens 1
ItalienItalien F Motorsport BMW 320i E46 52 ItalienItalien Fabio Fabiani 2, 3
SerbienSerbien Djelmas Sport Honda Civic Type R 54 SerbienSerbien Vojislav Lekić 2, 3
Super 1600
DeutschlandDeutschland NK Racing Team Ford Fiesta ST 71 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert 1–3
73 DeutschlandDeutschland Florian Heitmeier 1
DeutschlandDeutschland ATM Racing Ford Fiesta ST 72 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig 1
Ford Fiesta 1.6 16V 2, 3
Ford Fiesta ST 74 RusslandRussland Sergey Krylov 2
Ford Fiesta 1.6 16V 3
Ford Fiesta ST 76 DeutschlandDeutschland Charlie Geipel 3
DeutschlandDeutschland Gena Autosport Citroën C2 VTS 75 KroatienKroatien Zeljko Markovic 3

Ergebnisse[Bearbeiten]

Circuito Vasco Sameiro[Bearbeiten]

Rennen 1
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R 25:04,949
2 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 0,679
3 DanemarkDänemark Kristian Poulsen BMW 320si E90 + 0,889
4 PortugalPortugal César Campaniço BMW 320si E90 + 1,103
5 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 10,782
6 FrankreichFrankreich Michaël Rossi Seat Leon 2.0 TFSI + 16,606
7 KroatienKroatien Marin Čolak Seat Leon 2.0 TFSI + 19,537
8 UkraineUkraine Yuriy Protasov BMW 320i E46 + 32,788
9 RusslandRussland Timur Sadredinov Seat Leon 2.0 TFSI + 41,662
10 UkraineUkraine Leonid Protasov BMW 320i E46 + 1:29,852
11 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta ST + 1 Runde
12 UkraineUkraine Irina Protasova BMW 320i E46 + 1 Runde
13 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
14 DeutschlandDeutschland Florian Heitmeier Ford Fiesta ST + 1 Runde
LettlandLettland Marcis Birkens Honda Civic Type R DNF
Rennen 2
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 PortugalPortugal César Campaniço BMW 320si E90 24:05,156
2 DanemarkDänemark Kristian Poulsen BMW 320si E90 + 2,178
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R + 16,355
4 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 19,267
5 RusslandRussland Timur Sadredinov Seat Leon 2.0 TFSI + 46,879
6 KroatienKroatien Marin Čolak Seat Leon 2.0 TFSI + 55,236
7 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 1:06,665
8 UkraineUkraine Yuriy Protasov BMW 320i E46 + 1:15,409
9 UkraineUkraine Leonid Protasov BMW 320i E46 + 1 Runde
10 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta ST + 1 Runde
11 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
12 UkraineUkraine Irina Protasova BMW 320i E46 + 1 Runde
13 DeutschlandDeutschland Florian Heitmeier Ford Fiesta ST + 1 Runde
FrankreichFrankreich Michaël Rossi Seat Leon 2.0 TFSI DNF
LettlandLettland Marcis Birkens Honda Civic Type R DNS

Salzburgring[Bearbeiten]

Rennen 1
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 DanemarkDänemark Michel Nykjær Seat Leon 2.0 TDI 18:03,258
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R + 1,598
3 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 14,198
4 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml Honda Accord Euro R + 17,205
5 TurkeiTürkei Aytaç Biter BMW 320si E90 + 23,497
6 UkraineUkraine Andrii Kruglyk BMW 320i E46 + 38,684
7 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 43,634
8 UkraineUkraine Leonid Protasov BMW 320i E46 + 1:10,972
9 UkraineUkraine Irina Protasova BMW 320i E46 + 2:07,527
10 SerbienSerbien Vojislav Lekić Honda Civic Type R + 1 Runde
11 ItalienItalien Fabio Fabiani BMW 320i E46 + 1 Runde
12 SchweizSchweiz Jörg Schori Honda Accord Euro R + 1 Runde
13 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
14 RusslandRussland Sergey Krylov Ford Fiesta ST + 2 Runden
DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta 1.6 16V NC
SchweizSchweiz Peter Rikli Honda Civic Type R NC
FrankreichFrankreich Michaël Rossi Seat Leon 2.0 TFSI DNF
RusslandRussland Rustem Teregulov BMW 320si E90 DNS
Rennen 2
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 DanemarkDänemark Michel Nykjær Seat Leon 2.0 TDI 18:05,668
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R + 1,355
3 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 10,292
4 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml Honda Accord Euro R + 15,369
5 FrankreichFrankreich Michaël Rossi Seat Leon 2.0 TFSI + 15,656
6 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 25,535
7 UkraineUkraine Andrii Kruglyk BMW 320i E46 + 38,621
8 TurkeiTürkei Aytaç Biter BMW 320si E90 + 44,230
9 UkraineUkraine Leonid Protasov BMW 320i E46 + 1:06,722
10 SchweizSchweiz Jörg Schori Honda Accord Euro R + 1:08,437
11 SerbienSerbien Vojislav Lekić Honda Civic Type R + 1 Runde
12 ItalienItalien Fabio Fabiani BMW 320i E46 + 1 Runde
13 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta 1.6 16V + 1 Runde
14 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
15 RusslandRussland Sergey Krylov Ford Fiesta ST + 1 Runde
16 SchweizSchweiz Peter Rikli Honda Civic Type R + 1 Runde
UkraineUkraine Irina Protasova BMW 320i E46 DNF
RusslandRussland Rustem Teregulov BMW 320si E90 DNS

Autodromo di Franciacorta[Bearbeiten]

Rennen 1
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 DanemarkDänemark Michel Nykjær Seat Leon 2.0 TDI 29:20,063
2 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 2,215
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R + 21,278
4 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml Honda Accord Euro R + 1:08,619
5 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 1:12,214
6 SchweizSchweiz Peter Rikli Honda Civic Type R + 1:16,673
7 SchweizSchweiz Jörg Schori Honda Accord Euro R + 1 Runde
8 TurkeiTürkei Aytaç Biter BMW 320si E90 + 1 Runde
9 ItalienItalien Massimo Zanin BMW 320i E46 + 1 Runde
10 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
11 SerbienSerbien Vojislav Lekić Honda Civic Type R + 1 Runde
12 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta 1.6 16V + 1 Runde
13 RusslandRussland Sergey Krylov Ford Fiesta 1.6 16V + 2 Runden
14 ItalienItalien Fabio Fabiani BMW 320i E46 + 2 Runden
15 KroatienKroatien Zeljko Markovic Citroën C2 VTS + 3 Runden
16 DeutschlandDeutschland Charlie Geipel Ford Fiesta ST + 4 Runden
ItalienItalien Mariano Bellin BMW 320i E46 DNS
Rennen 2
Platz Fahrer Fahrzeug Zeit
1 DanemarkDänemark Michel Nykjær Seat Leon 2.0 TDI 29:23,296
2 SchwedenSchweden Tomas Engström Honda Accord Euro R + 0,691
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson Honda Accord Euro R + 25,504
4 SchweizSchweiz Peter Rikli Honda Civic Type R + 46,125
5 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay BMW 320si E90 + 1:02,234
6 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml Honda Accord Euro R + 1:13,910
7 SchweizSchweiz Jörg Schori Honda Accord Euro R + 1 Runde
8 TurkeiTürkei Aytaç Biter BMW 320si E90 + 1 Runde
9 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert Ford Fiesta ST + 1 Runde
10 DeutschlandDeutschland Charlie Geipel Ford Fiesta ST + 1 Runde
11 SerbienSerbien Vojislav Lekić Honda Civic Type R + 1 Runde
12 ItalienItalien Fabio Fabiani BMW 320i E46 + 1 Runde
13 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig Ford Fiesta 1.6 16V + 1 Runde
14 RusslandRussland Sergey Krylov Ford Fiesta 1.6 16V + 1 Runde
15 KroatienKroatien Zeljko Markovic Citroën C2 VTS + 3 Runden
ItalienItalien Massimo Zanin BMW 320i E46 NC
ItalienItalien Mariano Bellin BMW 320i E46 DNS

Wertungen[Bearbeiten]

Super 2000[Bearbeiten]

Platz Fahrer PortugalPortugal OsterreichÖsterreich ItalienItalien Punkte
R1 R2 R1 R2 R1 R2
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Thompson 10 6 8 8 6 6 44
2 DanemarkDänemark Michel Nykjær 10 10 10 10 40
3 SchwedenSchweden Tomas Engström 8 2 6 6 8 8 38
4 TurkeiTürkei Ibrahim Okyay 4 5 2 3 4 4 22
5 OsterreichÖsterreich Wolfgang Treml 5 5 5 3 18
6 PortugalPortugal César Campaniço 5 10 15
7 DanemarkDänemark Kristian Poulsen 6 8 14
8 SchweizSchweiz Peter Rikli 0 0 3 5 8
9 FrankreichFrankreich Michaël Rossi 3 0 0 4 7
10 TurkeiTürkei Aytaç Biter 4 1 1 1 7
11 KroatienKroatien Marin Čolak 2 3 5
UkraineUkraine Andrii Kruglyk 3 2 5
13 RusslandRussland Timur Sadredinov 0 4 4
14 SchweizSchweiz Jörg Schori 0 0 2 2 4
15 UkraineUkraine Yuriy Protasov 1 1 2
16 UkraineUkraine Leonid Protasov 0 0 1 0 1

Super Production[Bearbeiten]

Platz Fahrer PortugalPortugal OsterreichÖsterreich ItalienItalien Punkte
R1 R2 R1 R2 R1 R2
1 SerbienSerbien Vojislav Lekić 10 10 10 10 40
2 ItalienItalien Fabio Fabiani 8 8 8 8 32

Super 1600[Bearbeiten]

Platz Fahrer PortugalPortugal OsterreichÖsterreich ItalienItalien Punkte
R1 R2 R1 R2 R1 R2
1 DeutschlandDeutschland Carsten Seifert 8 8 10 8 10 10 54
2 DeutschlandDeutschland Jens Löhnig 10 10 0 10 8 6 44
3 RusslandRussland Sergey Krylov 8 6 6 5 25
4 DeutschlandDeutschland Charlie Geipel 4 8 12
5 DeutschlandDeutschland Florian Heitmeier 6 6 12
6 KroatienKroatien Zeljko Markovic 5 4 9

Weblinks[Bearbeiten]