Euterpe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Euterpe (Begriffsklärung) aufgeführt.
Euterpe (Stich von Virgil Solis aus P. Ovidii Metamorphosis von 1562).

Euterpe oder Eutelpe (altgriechisch Ἐυτέρπη ‚die Erfreuende, Ergötzende‘) ist eine der neun Musen, die gewöhnlich als Vertreterin der Tonkunst und der lyrischen Poesie gilt; ihr Wahrzeichen ist daher auch eine Flöte oder eine Aulos (Doppelflöte). In spätrömischer Zeit wurde sie als Muse der lyrischen Dichtung und des Flötenspieles betrachtet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Euterpe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Euterpe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien