Eva Gabor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eva Gabor

Éva Gábor (* 11. Februar 1919 in Budapest, Ungarn; † 4. Juli 1995 in Los Angeles, Kalifornien, USA) war eine US-amerikanische Schauspielerin und Komödiantin[1] ungarischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

Gábor war die Tochter von Vilmos Gabor (1890-1978) und seiner Ehefrau Jolie (1894-1997), geboren als Jansci Tilleman. Ihre Schwestern waren Magda Gábor und Zsa Zsa Gabor. Neben kleineren Filmrollen spielte sie in den 1960er Jahren in der bekannten Sitcom Green Acres die Rolle einer New-Yorkerin, die auf dem Land lebt. In späteren Jahren lieh sie ihre Stimme der Miss Bianca in der englischen Fassung der Disney-Filme Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei und Bernard und Bianca im Känguruhland.

Wie ihre Schwester Zsa Zsa war sie mehrfach verheiratet:

  1. 1939–1942: Erik Dimmer (schwedischer Physiker)
  2. 1943–1950: Charles Isaacs
  3. 1956–1956: Dr. John Williams
  4. 1959–1972: Richard Brown
  5. 1973–1983: Frank Jameson

Gábor starb im Alter von 76 Jahren an Lungenversagen, nachdem sie sich zuvor bei einem Sturz in der Badewanne eine Rippe gebrochen hatte. Sie liegt auf dem Westwood Village Memorial Park Cemetery begraben.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1941: Forced Landing
  • 1941: New York Town
  • 1941: Pacific Blackout
  • 1942: Star Spangled Rhythm
  • 1945: Skandal bei Hofe (A Royal Scandal)
  • 1946: Die Gräfin von Monte Christo (The Wife of Monte Cristo)
  • 1949: Your Show Time (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1949: The Silver Theatre (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1949: Song of Surrender
  • 1949–1954: Studio One (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1950: Masterpiece Playhouse (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1951: The Adventures of Ellery Queen (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1951: Tales of Tomorrow (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1951–1953: Suspense (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1952: Pulitzer Prize Playhouse (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1952: Love Island
  • 1953: Paris Model
  • 1953–1955: The Philco Television Playhouse (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1953–1955: Goodyear Television Playhouse (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1954: Captain Kidd und das Sklavenmädchen (Captain Kidd and the Slave Girl)
  • 1954: Der wahnsinnige Zauberkünstler (The Mad Magician)
  • 1954: Danger (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1954: Damals in Paris (The Last Time I Saw Paris)
  • 1954–1955: Justice (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1955: The Way of the World (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1955: Appointment with Adventure (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1955: Maler und Mädchen (Artists and Models)
  • 1955–1956: Kraft Television Theatre (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1956: Tales of the 77th Bengal Lancers (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1956–1957: Climax! (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1956–1958: Matinee Theatre (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1957: The Truth About Women
  • 1957: Mein Mann Gottfried (My Man Godfrey)
  • 1957: Geh nicht zu nah ans Wasser (Don’t Go Near the Water)
  • 1957–1958: General Electric Theater (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1958: Gigi
  • 1958: The Further Adventures of Ellery Queen (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1959: You Asked for It (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1959: Eine tolle Nummer (It Started with a Kiss)
  • 1959: Five Fingers (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1959: Adventures in Paradise (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1959, 1961: The Ann Sothern Show (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1960: Kein Fall für FBI (The Detectives, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1960: Dow Hour of Great Mysteries (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1960–1961: Harrigan and Son (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1960–1962: The United States Steel Hour (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1961: Heute Abend, Dick Powell! (The Dick Powell Show, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Preston & Preston (The Defenders, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1963: Vacation Playhouse (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1963: Mickey and the Contessa (Fernsehfilm)
  • 1963: Eine neue Art von Liebe (A New Kind of Love)
  • 1963: Amos Burke (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1964: Ein Mann kam nach New York (Youngblood Hawke)
  • 1965–1969: Petticoat Junction (Fernsehserie, neun Folgen)
  • 1965–1971: Green Acres (Fernsehserie, 170 Folgen)
  • 1968: Here’s Lucy (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1968: The Beverly Hillbillies (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1969: Wake Me When the War Is Over (Fernsehfilm)
  • 1970: Aristocats (Stimme)
  • 1970: Howdy (Fernsehfilm)
  • 1971: The Red Skelton Show (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1975: Big Eddie (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1975: Ellery Queen (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1977: Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei (The Rescuers, Stimme)
  • 1977: Rosetti and Ryan (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1977–1986: Love Boat (The Love Boat, Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1978: Almost Heaven (Fernsehfilm)
  • 1978, 1981: Fantasy Island (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1979: Nutcracker Fantasy
  • 1981: Tales of the Klondike (Miniserie)
  • 1982: Hart aber herzlich (Hart to Hart, Fernsehserie, Folge 4x02)
  • 1984: Hotel (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1985: Bridges to Cross (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1987: The Princess Academy
  • 1990: Close Encounters (Fernsehfilm)
  • 1990: Zoff in Hooterville (Return to Green Acres, Fernsehfilm)
  • 1990: Bernard und Bianca im Känguruhland (The Rescuers Down Under)
  • 1991: Dream On (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1994: Burkes Gesetz (Fernsehserie, eine Folge)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eva Gabor – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei filmreference.com