Evangelium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evangelium (von griech. εύαγγέλιον „Gute Nachricht”, „Frohe Botschaft” oder „Siegesbotschaft“) steht für:

  • Evangelium (Buch), vier Bücher des Neuen Testaments;
  • Evangelium (Glaube), Begriff für die ‚frohe Botschaft‘ des christlichen Glaubens;
  • Evangelium (Liturgie), eine Schriftlesung aus den Evangelien in christlichen Gottesdiensten.
  • Als literarischer Gattungsbegriff bezeichnet Evangelium eine Verkündigungs- oder Erbauungsschrift, die in der Regel vom Leben und Wirken Jesu Christi erzählt; nicht alle derartige Schriften sind im Kanon des Neuen Testaments enthalten, siehe Apokryphen; zudem gibt es – besonders im Bereich der Gnosis – auch Evangelium genannte Schriften, die nicht von Christus handeln.


Siehe auch:

  • Evangeliar, Evangelienbuch für den liturgischen Gebrauch
  • Evangelion, Album der Band Behemoth
  • Indschil, arabischer Ausdruck für das Evangelium
  • Büşra, türkischer Vorname mit der Bedeutung „Frohe Botschaft”
 Wiktionary: Evangelium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.