Evergreen Aviation & Space Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Evergreen Aviation & Space Museum ist ein Flugzeugmuseum in McMinnville im US-Bundesstaat Oregon. Es wurde 1991 von Captain Michael King Smith, dem Sohn von Delford M. Smith, dem Gründer von Evergreen International Aviation gegründet. Evergreen International Aviation ist die Muttergesellschaft der Fluggesellschaft Evergreen International Airlines.

Das etwa 37.000 Quadratmeter große Museumsgebäude beherbergt eine Sammlung seltener Flugzeuge, Flugzeuginstrumente und einen Museumsshop. Das Herzstück des Museums bildet die von Howard Hughes konstruierte Hughes H-4 „Spruce Goose“, welche in Einzelteilen 1993 in McMinnville ankam und bis Ende 2001 wieder zusammengebaut wurde.

Exponate[Bearbeiten]

Exponate: SR 71 Blackbird, Hughes H-4 (Rumpf, Flügel und Motoren)
Mikojan-Gurewitsch MiG-23ML 'Flogger-G' des Jagdfliegergeschwader 9 (JG9) der Luftstreitkräfte der NVA der DDR.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Evergreen Aviation & Space Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.204236111111-123.144425Koordinaten: 45° 12′ 15″ N, 123° 8′ 40″ W